Prozessindustrie

Ein ERP-System für die Prozessindustrie

Ein ERP-System in der Prozessindustrie zu finden ist ein schwieriges Unterfangen. Erfahren Sie, was bei der Suche nach einer ERP-Software wichtig ist.

Es gibt wenige Branchen, in denen ein Enterprise Resource Planning (ERP) -System so unverzichtbar ist wie in der Prozessindustrie. Aufgrund der komplexen Geschäftsprozesse ist es jedoch problematisch, ein ideales System zu finden.

Was sollten Sie bei Ihrer Suche beachten? Wir werden versuchen, diese Frage in diesem Artikel zu beantworten.

Inhaltsverzeichnis

Finden Sie ein System, das gut mit Rezepten umgehen kann

In der Prozessindustrie wird oft mit "Rezepten" gearbeitet. Das Endprodukt ist nicht mehr auf die ursprünglichen Rohstoffe zurückzuführen. Denken Sie an Unternehmen in der Lebensmittelindustrie, Pharmaindustrie oder Papierherstellung.

Stücklisten

Überraschenderweise arbeiten viele ERP-Systeme nur auf der Basis von Stücklisten. Wählen Sie ein ERP-System, welches die Produktion nach Rezepten nicht unterstützt, kann dies zu großen Problemen führen.

Rezepte ändern

In der Prozessindustrie ändern sich die Rezepturen kontinuierlich. Zum Beispiel durch die Optimierung der Verwendung von Inhaltsstoffen.

Auf diese Weise können neue Inhaltsstoffe das Endprodukt billiger machen oder auch die Qualität des Produktes steigern. Aber auch Rezepte selbst können sich ändern, wenn es beispielsweise Probleme mit der Rohstoffversorgung gibt.

Suchen Sie also nach einem ERP-System, das gut damit umgehen kann. Alle Anpassungen müssen im ERP-System möglich sein. Gute ERP-Systeme können auch leicht berechnen, welchen Ertrag Sie für verschiedene Rezepte erhalten.

Behalten Sie die Qualitätskontrolle im Auge

Qualitätskontrolle ist in der Prozessindustrie von entscheidender Bedeutung.

Hohe Qualitätsanforderungen

Denken Sie an einen Lebensmittelhersteller oder die pharmazeutische Industrie.

Wenn hier keine hohen Qualitätsanforderungen erfüllt werden, kann dies zu einem Gesundheitsrisiko für die Benutzer führen. Worauf müssen Sie bei der ERP-Suche in Bezug auf Qualitätskontrollen achten?

Lieferantenmanagement

Lieferanten kommen in allen Formen und Größen am Markt vor und jeder verfügt über eigene Spezialitäten. Einige zeichnen sich durch niedrige Preise aus, andere durch hohe Qualität oder Zuverlässigkeit.

Zahlreiche Funktionen

Verschiedenste ERP-Systeme verfügen über Funktionen zur Unterstützung des Lieferantenmanagements.

So können Sie im System angeben, dass Lieferanten bestimmte Qualitätsanforderungen und Zertifizierungen erfüllen müssen. Das ERP-System stellt dann sicher, dass nur von "autorisierte" Lieferanten gekauft werden kann.

Eingangskontrollen

Eingangskontrollen sind auch bei einem guten Lieferantenmanagement von entscheidender Bedeutung. Wie gesagt, arbeiten Unternehmen in der Prozessindustrie oft mit hohen Stückzahlen und geringen Margen.

Je höher die Qualität der Rohstoffe, desto höher der Selbstkostenpreis. Eingangskontrollen stellen sicher, dass Sie genau wissen, was Sie für Ihr Geld bekommen und bestimmen damit teilweise die Rendite Ihrer Produkte.

Qualitätskontrolle Ihrer gelieferten Produkte

Die Qualität Ihrer Produkte wird nicht nur von Ihren Lieferanten bestimmt. Sie führen Ihre eigenen Bearbeitungen durch und die Qualitätskontrolle ist hier von höchster Wichtigkeit. Es kommt nicht in Frage, dass ein Endprodukt mit dem Status "abgelehnt" im Verkaufsprozess endet.

Quarantäne 

Suchen Sie also ein ERP-System, das Ihnen dabei helfen kann. Stellen Sie sich Funktionen vor, bei denen Warenchargen unter Quarantäne gestellt und erst nach ausdrücklicher Genehmigung freigegeben werden.

Wenn Sie Produkte mit einem Ablaufdatum verkaufen, muss Ihr ERP nach dem Prinzip "first expired, first out" (FEFO) lesen und schreiben können. Kunden verweigern häufig Produkte, die nicht mit FEFO geliefert wurden.

Finden Sie ein ERP-System mit hervorragenden Track & Trace-Funktionalitäten

Produzenten arbeiten mit großen Produktmengen- auch "Losgrößen" genannt. Es ist wichtig für sie zu wissen, wo sich die benötigten Rohstoffe und Endprodukte befinden. Eine Funktionalität innerhalb des ERP-Systems für "Track & Trace" ist unerlässlich.

Wichtige Daten

Mit Track & Trace speichert und verwaltet das ERP-System die aktuellen und historischen Standorte einer Produktmenge. Außerdem werden Daten über die Chargengröße, die genauen Materialien und (falls zutreffend) das Ablaufdatum weitergegeben.

Dies ist nicht nur wichtig für einen reibungslosen Logistikprozess, sondern auch für die Aufsichtsbehörden. Das ergibt durchaus Sinn. Wie oft hören wir die Nachricht, dass jemand durch Salmonellen oder etwas anderes krank geworden ist?

Track & Trace schafft Abhilfe 

Wenn jemand in Frankreich wegen eines in Belgien hergestellten Hamburgers krank wird, dann kann mit Track & Trace sofort festgestellt werden, dass das Fleisch von einer Kuh aus Polen stammt und über Deutschland verschifft wurde.

Sie wissen sofort, welche Produkte zurückgerufen müssen und welche für den Konsum sicher sind.

Erkundigen Sie sich nach branchenspezifischen Vorschriften

Wie oben erwähnt, wird die Prozessindustrie genau überwacht. Die Anforderungen der Behörden variieren je nach Unternehmen.

Beispiel Gefahrgut

Wenn Sie mit Gefahrstoffen arbeiten, muss das ERP-System über Protokolle verfügen, die die Erstellung eines korrekten CMR-Frachtbriefs regeln.

Das System muss dann Daten wie GHS-Klassifizierungen, ADR-Informationen, UN-Codes und das Drucken auf diesem Dokument sammeln.

Beispiel Lebensmittelindustrie 

Arbeiten Sie in der Lebensmittelindustrie? Stellen Sie sicher, dass das ERP-System HACCP (Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte / Hazard Analysis and Critical Control Points) verarbeiten kann.

Ein effektives System sammelt alle relevanten Daten und hilft Ihnen, Schritte im HACCP-Protokoll durchzuführen. Zum Beispiel die Vorbereitung, Messung und Überwachung kritischer Kontrollpunkte (CCPs).

Dies sind nur einige Beispiele, aber es zeigt, wie wichtig es ist, einen Anbieter mit Erfahrungen in Ihrer Branche zu finden. Sie kennen all diese Probleme und sorgen dafür, dass das ERP-System so konzipiert ist, dass Sie alle Vorschriften problemlos einhalten können.

ERP-Unternehmen mit einer spezifischen Lösung für die Prozessindustrie

Es gibt wenige Branchen, in denen ein Enterprise-Resource-Planning-System ebenso unverzichtbar ist wie in der Prozessindustrie. Wenn Sie kürzlich im Internet nach ERP gesucht haben, haben Sie wahrscheinlich Hunderte von verschiedenen Optionen gesehen.

Das hängt natürlich sehr von den gewünschten Funktionalitäten ab oder davon, wie hoch Ihr Budget ist.

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Bestellwesen in der ERP-Software

Das Bestellwesen in der ERP-Software macht viele Prozesse deutlich effizienter und spart langfristig enorm viel Geld ein.

Lesen Sie weiter

Ein Kassensystem für den Einzelhandel

Ein Kassensystem sollte in die ERP-Software eines Einzelhandels integriert sein. Welche Mehrwerte sich daraus ergeben, lesen Sie hier.

Lesen Sie weiter