Ein Überblick über ERP-Software für jede Branche

Erfahren Sie alles Wesentliche über branchenspezifische ERP-Software und ihren Nutzen für Ihr Unternehmen. Nicht jede ERP-Software passt zu jedem Unternehmen. Nicht nur die Größe, sondern vor allem auch die Branchenzugehörigkeit des jeweiligen Unternehmens entscheidet darüber, ob eine Software passt oder nicht. Die passende ERP-Software zu finden ist jedoch nicht immer leicht. Wir zeigen Ihnen, warum die Branchenzugehörigkeit eine so elementare Rolle bei der Auswahl eines geeigneten ERP-Systems spielt. Zuvor jedoch wollen wir klären, wie eine ERP-Software eigentlich funktioniert und welchen Nutzen diese für moderne Unternehmen hat.

Definition: Was ist ERP-Software?

ERP ist die Abkürzung für Enterprise-Ressource-Planning. Im Kern geht es dabei um die Aufgabe eines Unternehmens die ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen so effizient wie nur eben möglich für die eigenen Prozesse einzusetzen.

Ressourcen sind dabei sämtliche Betriebsmittel über die das Unternehmen verfügen kann. Neben Rohstoffen und Werkzeugen zur Herstellung, zählen auch Immobilien, Anlagen, Arbeitskraft oder finanzielle Mittel zu diesen Ressourcen. Es gilt all diese Ressourcen so optimal wie nur eben möglich einzusetzen, ohne dass es dabei zu Engpässen oder Verschwendungen kommt.

Prozesse planen, steuern und überwachen

Da heutige Unternehme über unzählige Prozesse verfügen, die teilweise parallel zu einander verlaufen, teilweise fließend ineinander übergehen oder aufeinander aufbauen, bedarf es softwareseitiger Unterstützung. Diese wird in Form von ERP-Software erbracht.

ERP-Systeme bilden sämtliche Prozesse eines Unternehmens ab und führen diese auf einer zentralen Datenbank zusammen. Auf diese Weise lassen sich die Prozesse einfach planen, steuern und überwachen. Abteilungsgrenzen werden aufgebrochen und die Prozesse effizienter gestaltet. An vielen Stellen lassen sich die Prozesse auch durch das System automatisieren.

Warum braucht mein Unternehmen ein ERP-System?

Mal abgesehen von der effizienteren Prozessgestaltung und der Möglichkeit sämtliche Abläufe zentral zu steuern und zu überwachen ist der wesentliche Grund für die Einführung einer ERP-Software wohl in den daraus resultierenden Einsparungen zu suchen.

Kosten sparen durcheffiziente Prozesse

Durch die fortan effizientere Gestaltung der Prozesse und dem ressourcenschonendem Arbeitsablauf im gesamten Unternehmen lassen sich enorme Mittel freisetzen. Diese lassen sich wiederum reinvestieren, sodass ein echter Vorsprung vor der Konkurrenz erarbeitet werden kann. Aus diesen Gründen ist ein umfassendes ganzheitliches ERP-System schon heute in vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken.

Warum muss die ERP-Software meiner Branche passen?

In den letzten Jahrzehnten haben sich ERP-Systeme stetig weiterentwickelt und ausdifferenziert. Dabei haben die verschiedenen Anbieter immer neue Funktionen entwickelt, die dabei helfen die Prozesse eines Unternehmens stetig zu verbessern.

Unterschiedliche Prozesse

Da nicht jedes Unternehmen über dieselben Prozesse verfügt, sondern diese sich vor allem zwischen den verschiedenen Branchen massiv voneinander unterscheiden, haben sich bestimmte Anbieter auf eine Branche spezialisiert. Mit ihren Lösungen lassen sich auch sehr spezifische Prozesse eines Unternehmens abbilden und kostensparend aufsetzen.

Den passenden ERP-Anbieter finden

Deshalb ist es für Unternehmen auch so wichtig ein ERP-System eines Anbieters zu finden, welches dazu in der Lage ist, diese Prozesse abzubilden. Der Anbieter kennt auch die spezifischen Herausforderungen der Branche und kann diese mit seiner langwierigen Erfahrung bestmöglich lösen.

Was muss ein ERP-System in welcher Branche leisten?

Wir haben relativ deutlich veranschaulicht, warum es zu Unterschiedenen in den ERP-Lösungen kommt. Im Folgenden wollen wir uns daher einmal exemplarisch mit den Anforderungen einiger Branchen auseinandersetzen.

ERP-Software für die Agrarwirtschaft

Moderne ERP-Software-Lösungen für die Landwirtschaft decken vor allem fünf verschiedene Bereiche ab. Zum einen geht es um das sogenannte Farm-Management, was im Grunde eine datengesteuerte Betriebsführung verfolgt.

Auch die Robotik spielt eine immer wichtigere Rolle in der Agrarwirtschaft und muss ebenfalls mit dem ERP-System abgedeckt werden können. Gleiches gilt für die Sensorik in der Landwirtschaft. Ein weiterer Bereich ist das sogenannte Precision Farming. Von der Entnahme von Bodenproben bis hin zur genauen Standortbestimmung der Maschinen werden sämtliche Daten im ERP-System gespeichert und zusammengeführt.

Weiterlesen

ERP-Software für den Bau

Eine passende ERP-Software für Bauunternehmen deckt alle, teilweise sehr spezifischen Prozesse dieser Branche ab. So wird der gesamte Ablauf eines Bauprojektes softwareseitig unterstützt. Angefangen bei der Angebotserstellung, über die Bauplanung und die Durchführung, bis hin zur abschließenden Bauabnahme, begleitet eine ERP-Software alle Prozesse mit diversen Funktionen.

Besonders wichtig für Bauunternehmen sind auch Schnittstellen oder Integrationen bauspezifischer Softwaresysteme wie CAD oder BIM. Auch eine mobile Version der ERP-Software ist für viele Bauunternehmen unabdingbar.

Weiterlesen

ERP-Software für den E-Commerce

In den vergangenen Jahren hat sich der Online-Handel immer mehr ausgeweitet und stellt für viele Unternehmen mittlerweile das Zentrum ihrer unternehmerischen Bemühungen dar. So haben sich gar Businesses entwickelt, die Plattformen anbieten auf denen Waren von Anbietern gehandelt werden können, ohne dass diese selbst Waren oder Dienstleistungen vertreiben.

Doch auch für den klassischen Online-Handel bedarf es spezieller Funktionen innerhalb eines ERP-Systems. So erwarten Kunden beispielweise, dass direkt bei der Bestellung eines Produktes ein entsprechender Liefertermin angegeben wird. Dazu ist es von Nöten den Webshop mit Daten aus dem Lager zu versehen.

Innerhalb eines ERP-Systems kann so einerseits geprüft werden, ob ein Produkt noch auf Lager ist und anderseits wie lange die Nachbestellung dieses Produktes dauern würde. Mit diesen Daten kann dem Kunden dann ein verlässlicher Liefertermin zugesagt werden. Doch ist das nur ein kleiner Teil. ERP-Systeme für den E-Commerce müssen noch viele weitere Aufgaben abdecken können.

Weiterlesen

ERP-Software für Bildungseinrichtungen

Bildungseinrichtungen oder Bildungsinstitute unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von anderen Unternehmen und Organisationen. Bei Ihnen steht die Lehre und Ausbildung von Teilnehmenden Im Zentrum der Bemühungen. Daher bedarf es hier einer umfangreichen Teilnehmerverwaltung, in der neben den Stammdaten auch viele weitere Parameter erfasst werden können.

Gleichsam gilt es diese Daten ausreichend zu schützen und sicherzustellen, dass gesetzliche Vorgaben an dieser Stelle entsprochen werden können. Gleiches gilt für die Personalplanung. Hier gilt es alle Daten zu den Lehrkräften so zu hinterlegen, dass diese automatisch den richtigen Kursen zuzuordnen sind. Fällt eine Lehrkraft aus, schlägt das System automatisch freie und vom Skillset passende Vertretungen vor.

Weiterlesen

ERP-Software für Modeunternehmen

Für die Modeindustrie stelle sich eine passende ERP-Software wiederum ganz anders dar. Hier geht es um Dinge wie ein umfassendes Product-Data-Management (PDM), um Omni- und Multichannel-Vertrieb, um eine ganzheitliche Optimierung des Einkaufs sowie um die Unterstützung der Produktion und einen hervorragenden Kundenservice.

Die Aufgaben sind vielfältig und die Herausforderungen wachsen stetig. Heute müssen Modeunternehmen deutlich gezielter auf die Wünsche und Vorstellungen der Kunden eingehen, da die Konkurrenz weltweit zu suchen ist. Trends verbreiten sich über soziale Medien deutlich schneller als noch vor ein paar Jahren und auch dem aufkommenden Wunsch nach Individualismus muss Tribut gezollt werden.

Weiterlesen

ERP-Software für Versorgungsunternehmen

Die Kernaufgabe eines Versorgungsunternehmens besteht darin, die Infrastruktur für die öffentliche Daseinsvorsorge zu schaffen sowie die damit verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Hier gilt es also alle Außendiensteinsätze optimal planen zu können. Zudem bedarf es in einer geeigneten ERP-Software auch einer optimierten Projektplanung, die auch eine größtmögliche Wertschöpfung aller vorhandener Ressourcen vorsieht.

Die oftmals öffentlichen Aufträge bringen oftmals besondere Anforderungen mit sich, die in einer ERP-Software abzudecken sind. Mit einer einfachen ERP-Software ist es da nicht getan. Vielmehr sind Versorgungsunternehmen in der Verantwortung und müssen zu jeder Zeit sicherstellen, dass eben jene Versorgung mit, beispielweise Wasser oder Strom zu jedem Zeitpunkt gewährleistet werden kann. Eine ERP-Software muss eben jene Dimensionen abdecken können.

Weiterlesen

ERP-Software für die Lebensmittelbranche

Die Lebensmittelindustrie setzt jährlich Unsummen um. Ein schier unendlicher Markt. Doch in kaum einer anderen Branche gilt es so viele gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen und gleichzeitig dem Kunden eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Daher ist ein wesentliches Merkmal einer ERP-Software für den Lebensmittelbereich ein tiefgehendes Qualitätsmanagement.

Es gilt nicht nur die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten, sondern auch die Rückverfolgbarkeit der verarbeiteten Produkte zu gewährleisten. Ebenso muss auch die Produktion selbst im ERP-System abgebildet werden können. Dabei geht es vor Allem um die Maschinen-, Betriebs- und die Personaldatenerfassung.

Weiterlesen

ERP-Software für das Projektmanagement

In immer mehr Unternehmen wird projektbasiert gearbeitet. Das macht eine umfangreiche Abdeckung des Projektmanagements innerhalb einer ERP-Software unerlässlich. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Projektmanagement-Methoden.

Sowohl ein agiles oder auch das Lean Projektmanagement müssen mit der Software umsetzbar sein. Darüber hinaus finden sich noch viele weitere Methoden. Wichtig für alle ist jedoch ein passendes Analyse- und Reporting-Tool. Mit diesen lassen sich Fortschritte überwachen und potentielle Überschneidungen vermieden werden. Eine ERP-Software für projektbasierte Unternehmen ist das perfekte Werkzeug für das Projektmanagement.

Weiterlesen

ERP-Software für den Einzelhandel

Der Einzelhandel stellt einen der größten Sektoren dar. Hierunter werden sämtliche Unternehmen gefasst, die Waren an Endverbraucher verkaufen. Vom Lebensmittelmarkt, über das Modehaus bis hin zum Autohändler. Ihnen allen gemein ist die Zentrierung der unternehmerischen Bemühungen auf den Endverbraucher. Der Kunde steht im Fokus des Handelns.

Daher ist auch hier ein umfassendes CRM-Module unerlässlich. Zudem müssen Warenlager und Kassensysteme über die ERP-Software abgedeckt werden können. Wird beispielweise eine Ware im Lager knapp, so kann das System eigenständig neue Waren nachbestellen. Auch die Verbindung der Kassen spielt eine wichtige Rolle. Dadurch können alle Warenverkäufe automatisch erfasst und mit den Lagerbeständen abgeglichen werden.

Weiterlesen

ERP-Software für den Großhandel

Auch im Großhandel bedarf es einer umfangreichen Softwarelösung zur Bewältigung der spezifischen Aufgaben. Anders als im Einzelhandel, werden die Waren hier an andere Händler und Unternehmen weiterverkauft. Durch wachsende globale Konkurrenz ist auch hier die Beziehung zu den Kunden immer wichtiger geworden.

Daher ist auch hier ein CRM-Modul elementar. Darüber hinaus müssen auch die logistischen Prozesse optimal abgedeckt werden können. Ebenso spielt das Warenlager eine wichtige Rolle. In einer ganzheitlichen ERP-Software können sämtliche Prozesse, vom Wareneingang bis zum Ausliefern der Ware abgebildet werden.

Weiterlesen

Fazit: ERP-Software muss zum Unternehmen passen

Die, teilweise sehr unterschiedlichen Anforderungen an eine ERP-Software ergeben sich aus den sehr unterschiedlichen Prozessen in den verschiedenen Branchen. Ziel einer ERP-Software ist es, den gesamten Prozess der Wertschöpfung digital abzubilden und so effizientere und schnellere Abläufe zu realisieren.

Letztlich soll ressourcensparender gearbeitet werden können. Das funktioniert jedoch nur, wenn die entsprechende Software in der Lage dazu ist eben jene Prozesse optimal abzubilden. Am ERP-Markt finden sich zahlreiche unterschiedliche Anbieter, die sich auf bestimmte Branchen spezialisiert haben. Hier den richtigen Anbieter zu finden ist nicht immer leicht.

Nutzen Sie die Hilfe unserer erfahrenden ERP-Berater und finden Sie schnell, unkompliziert und kostenlos Ihr neues ERP-System.