Moderne ERP-Software und die Nachhaltigkeit

Moderne ERP-Software und die Nachhaltigkeit

Als kongeniales Duo bezeichnet ERP-Spezialist proALPHA die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Dabei kommt dem ERP eine zentrale Roll zu.

Wie sich mit Technologien rund um die künstliche Intelligenz, Process Mining und einer modernen ERP-Software Unternehmen nachhaltiger aufstellen können, damit beschäftigt sich ein kürzlich auf web.proalpha.com erschienener Artikel. Darin beschäftigt man sich mit den Möglichkeiten die eine ERP-Software und moderne Arbeitsweisen in Bezug auf konkrete Klimaziele bieten. 

Digitale Prozesse zunehmend wichtiger

Dass die Digitalisierung stetig voranschreite zeige sich in immer höheren Anwenderquoten im Bereich digitaler Kommunikation. So werden demnach heute (61%) weit mehr Video-Konferenzen durchgeführt als noch vor zwei Jahren (48%). Die Zahlen beziehen sich auf den Bitcom Digital Office Index 2020.

Corona befeuert Digitalisierungsgeschwindigkeit

Aus diesem geht zudem hervor, dass deutlich mehr Unternehmen auf digitale Kommunikationswege anstatt Briefpost setzen. Hier ist die Quote derer die ihre analogen Kommunikationswege durch digitale ersetzt haben in den Letzen zwei Jahren fast doppelt so hoch. Durch die Corona-Pandemie sei indes ein weiterer Anstieg dieser Quoten erwartbar. 

Mit der Corona-Kriese lag auch der Verkehr auf einmal brach und es konnten immens viele CO2-Emmissionen in dieser Zeit eingespart werden. Doch dies sei nur von kurzer Dauer gewesen heißt es. Indes können man mit einer langfristigen Digitalisierungsstrategie dauerhaft enorm viele Emissionen gespart werden. 

Potential in Sachen Nachhaltigkeit riesig

Allein in der industriellen Fertigung und bei der Gestaltung von Gebäuden und Arbeitsplätzen ließe sich der Ausstoß im Jahr 2030 im vergleich zu 2019 um 120 Millionen Tonnen reduzieren. Das entspreche der Hälft der notwendigen Einsparungen zur Einhaltung der gesteckten Klimaziele seitens der Bundesregierung. 

Energieaufwand steigt stetig an

Doch dann wäre da noch der vermehrte Energieauswand der zum Betrieb der großen Rechenzentren nötig ist. Die zahl hier ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Viele Digitalisierungsangebote werden über die Cloud gemacht und verursachen somit auch einen Energieaufwand, der sich in den letzten Jahren vervierfacht habe. 

Energie nachhaltiger nutzen

Es gelte also auch die Energie selbst in den Fokus zu nehmen und diese deutlich Effizienter und Nachhaltiger zu gestalten. Doch auch Unternehmen selbst haben heute schon diverse Möglichkeiten ihre Prozesse deutlich nachhaltiger und energieeffizienter zu gestalten. Gerade der KI werde dabei großes Potential zugesprochen. 

Process Mining wichtiger Schritt

Auch dem Process Mining kommt dabei eine immer wichtigere Rolle zu, weshalb sich führende ERP-Anbieter wie proALPHA auch vermehrt auf die Entwicklung dieser Technologie zu stürzen scheinen. Dabei geht es um nachhaltige Lösungskonzepte zur Verbesserung der eigenen Prozesse. Letztlich ließen sich klimaziele nur dann erreichen, wenn alle Unternehmen gemeinsam dar

2 März 2021

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

ERP-System des Jahres 2021 – Das sind die Gewinner

Am 27.10.2021 war es wieder soweit, die Gewinner der begehrten Auszeichnung „ERP-System des Jahres“ wurden im Rahmen des ERP-Kongresses bekannt geben.

Lesen Sie weiter

Wie die Ampel-Koalition die Digitalisierung angehen will

Die Digitalisierung wird eine der zentralen Aufgaben der Ampel-Koalition. Die Rufe nach Taten werden zunehmend lauter.

Lesen Sie weiter