deutschland-investiert-in-modernes-erp

Deutschland investiert in moderne ERP-Lösungen

Fit für die Zukunft – mit einem leistungsstarken ERP-System!

In einer Umfrage des Dell-Technologies-Unternehmens Boomi wurden ingsgesamt 825 Enterprise Architects dazu befragt, wie sie das eigene ERP-System modernisieren bzw. wo besondere Prioritäten bei der Einplanung des IT-Budgets gesetzt werden. 

Umdenken in puncto ERP 

In der Vergangenheit investierten noch viele Unternehmen in die Instandhaltung eines bestehenden Legacy-Systems. Dies scheint sich jedoch zunehmend zu ändern. Laut Onetoone.de reduzieren sich die Ausgaben für den Erhalt eines überholten ERP-Systems von ursprünglich 70 – 80 Prozent auf 34 Prozent. 

Modernisieren statt erhalten

Anstatt in den Erhalt des Altsystems zu investieren, konzentrieren sich Unternehmen zunehmend auf dessen Modernisierung. So gaben beispielsweise 63 Prozent der deutschen Unternehmen an, sich verstärkt auf die Modernisierung ihres alten ERP-Systems zu fokussieren. 

Auch die Cloud wird beliebter 

48 Prozent gaben zudem an, auch einen Schwerpunkt auf die Migration des Legacy-Systems in die Cloud zu legen. Ziel der Cloud-Migration ist dabei vor allem, die Weichen für strategisches Wachstum zu stellen. 

Kernziele der Modernisierung

Doch warum der Wandel? Unter den befragten deutschen Unternehmen zeichnen sich vor allem drei grundlegende Ziele heraus, die die Unternehmen zu erreichen versuchen. 43 Prozent der Unternehmen gaben an, IT-Agilität erreichen zu wollen. Knapp die Hälfte (49 Prozent) der befragten Unternehmen nannte zudem den Wunsch, alle Anwendungen integrieren zu wollen. 

Den Kunden im Fokus

Am häufigsten wurde mit 57 Prozent das Ziel genannt, Kundenerlebnisse bestmöglich gestalten zu wollen (vgl. onetooone.de). 

Standardisierung schafft Transparenz…

Moderne ERP-Systeme dienen den Unternehmen als zentrale Datenbank. Alle unternehmensrelevanten Daten werden über das System zentral verwaltet. Dies erleichtert nicht nur die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, sondern schafft durch die Standardisierung auch Workflow-übergreifende Transparenz. 

… und sorgt für zufriedenere Kunden

Von dieser Transparenz profitieren letzten Endes auch die Kunden. Diese müssen nun nicht mehr lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Dadurch, dass alle Mitarbeiter mit entsprechenden Zugangsberechtigungen Zugriff auf benötigte Daten haben, können sie Informationen direkt an den Kunden weitergeben, ohne zunächst einen zuständigen Kollegen kontaktieren zu müssen. 

Auf diese Weise kann der Einsatz eines geeignetes ERP-Systems maßgeblich zum langfristigen Erfolg eines Unternehmens beitragen. 

24 April 2020

Lesen Sie mehr über:
ERP ERP-System Cloud Digitalisierung CX

ERP-Software für CSR

Erfahren Sie hier, wie sie alle CSR-Aspekte mittels geeignetem ERP-System unter einen Hut bekommen.

Lesen Sie weiter

Nachhaltigere Prozesse durch das richtige ERP-System

Lesen Sie hier, wie der Einsatz des richtigen ERP-Systems Nachhaltigkeit ermöglichen kann.

Lesen Sie weiter