Healthcare: ERP markt verdoppelt sich bis 2033

Wie verändern sich ERP Marktanteile in den nächsten 10 Jahren

Das Gesundheitswesen ist offensichtlich ein Sektor, für das ein ERP-System unabdingbar ist. Ein Grund dafür ist, dass Zahlungen für die Pflege-Branche oft zwischen dem Staat und dem Individuum aufgeteilt werden. Zusätzlich müssen Wartezeiten, Termine und sogar Organspenden zeitgenau und zwischen mehreren Instituten vereinbart werden.

Ein ERP System erweist sich also als notwendig, um Ärzte, Krankenschwester sowie Patienten sicher zu managen, weshalb ein branchenspezifischer Markt für ERP-Systeme schon besteht. Trotz dem großen Marktpotenzial, besitzen die meisten Pflegeinstitute bereits eine IT Infrastruktur, doch laut einer neuen Studie von Precedence Research, soll sich der globale Markt in den nächsten zehn Jahren noch weiter verdoppeln, von 6,66 Milliarden auf 12,04 Milliarden.

On-site vs Cloud-based

Jedes ERP System funktioniert entweder intern, vor-ort, ohne Anbindung an die Cloud oder, mit einer externen Datenbank, auf dem das System durch die Cloud zugreifen kann (viele Systeme bieten auch einen Hybrid dieser zwei Funktionen). Es bleibt jedoch wichtig anzumerken, dass spezifisch Pflege-Industrie-Firmen über 60% der Zeit zu on-site Lösungen tendieren laut der Studie. Obwohl Cloud-Based Systeme durch ihre Anbindung an das Internet Patienten die bestmögliche Behandlung bieten, verlangen sie oft mehr Umschulungen und einen höheren Einstiegspreis, im vergleich zu on-premise Lösungen.

Klicke hier um mehr über die 2024 trends im Gesundheitswesen zu lesen

Der Grund dafür: Geld und Datenschutz

  • On-site Systeme sind meistens günstiger, verlangen weniger Umschulungen und werden als sicherer wahrgenommen, da solche Systeme besser vor Cyberattacken geschützt sind.
  • Datenschutz bleibt einer der wichtigsten Faktoren in einem ERP-System im Gesundheitswesen. Wenn das System unsicher ist, könnten Dritt-Parteien in das System eindringen und die Gesundheit der Patienten in Gefahr stellen. Daher sind On-site Systeme im moment populär, denn sie verringern ein solches Risiko enorm.

Warum wächst der Markt?

Auch wenn es repetitiv klingt, hat die Corona-Pandemie diese Tendenz stark beeinflusst. Es erweckte in vielen ein neues Bewusstsein für die persönliche Gesundheit, welches sich heute zu einem Trend entwickelt hat.

Dabei gibt es unzählige neue Technologien, Gadgets, AI-Tools und Software, die ständig Daten in einer Public Cloud aufnehmen und verarbeiten, um die eigene Gesundheit zu optimieren. Zusätzlich wächst das Durchschnittsalter sowie das Durchschnittseinkommen. All das, in Kombination mit einer Globalisierung solcher Software, rechtfertigt die Wachstumsprognose weiter.

Ein Ausblick 

Im Moment hat die USA den größten Marktanteil weltweit. Diese Statistik ist auch auf den hohen Umsatz des amerikanischen Gesundheitssystems zurückzuführen. Außerdem sind Krankenhäuser die Hauptvertreiber von ERP-Software, die meist zu On-Site Lösungen tendieren. Laut precedenceresearch.com werden diese Tendenzen auch umschwenken. 

Der asiatische Markt hat ein großes Wachstumspotential, da einige Staaten seit kurzem für eine digitalisierte Pflege Infrastruktur gestimmt haben, das könnte dazu führen, dass die USA in den nächsten zehn Jahren aufgeholt wird. Außerdem wird der Fokus, mit dem wachsenden Durchschnittsalter, mehr auf Altenheime gelegt im Vergleich zu Krankenhäusern im Moment.

Es wird immer mehr ältere Menschen geben, die finanziell sicher sind und den Wachstum der Industrie benötigen. Anschließend werden cloud based ERP-Systeme mit der Zeit eine Notwendigkeit. Die wachsende Popularität von 'Telehealth'-Software benötigt eine cloud-based Software Lösung, um solche neuen Technologien zu bändigen. All diese Indikatoren weisen auf einen Stetigen Wachstum und Wandel der Industrie in der Zukunft.

Möchten auch Sie einen geeigneten Lieferanten finden und sind neugierig, die beste Software für ihren gebrauch zu finden? Klicken Sie hier, um unser herstellerunabhängiges Vergleichstool auszufüllen und herauszufinden, wer Ihr idealer Partner für die Implementierung Ihres CRM-Systems ist!

Quelle

‘Precedence Research: Healthcare erp market size' - 15.6.2024

16 Mai 2024

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

KI im Gesundheitswesen: Chancen & Grenzen

Healthcare-AI: Vom Chatbot für Rückfragen bis zur Krebstherapie - Was kann die künstliche Intelligenz, was darf sie, und wo sollten wir vorsichtig sein?

Lesen Sie weiter

Jahresausblick 2024: Digitalisierung im Gesundheitswesen

Von legislativen Veränderungen über die Einführung des E-Rezepts bis hin zu KI. Wir werfen einen Blick auf aktuelle Entwicklungen im Gesundheitswesen.

Lesen Sie weiter

KI in der Medizin: Med-PaLM 2

Medical AI: Google will künstliche Intelligenz ins Krankenhaus bringen.

Lesen Sie weiter