Event
Deutschen Gründer- und Unternehmertage 2019 in Berlin

Deutschen Gründer- und Unternehmertage 2019 in Berlin

Am 18. und 19. Oktober 2019 finden in der ARENA Berlin bereits zum 35. Mal die deutschen Gründer und Unternehmertage, kurz deGUT, statt.

Was Deutschen Gründer- und Unternehmertage 2019 
Wo ARENA Berlin (Treptow), Eichenstr. 4, 12435 Berlin
Wer Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
Wann 18. und 19. Oktober 2019
Uhrzeit:  jeweils 10:00 - 18:00 Uhr

Auf den 35. Deutschen Gründer und Unternehmertagen haben Gründer die Möglichkeit in diversen Workshops, Seminaren und auf der Messe selbst jede Menge Informationen zu gründerrelevanten Themen zu erhalten. Darüber hinaus die Perfekte Gelegenheit für Inspiration und Networking. Karten zur Messe gibt es hier: Deutschen Gründer und Unternehmertage

Programm: 

Freitag den 18. Oktober 2019:
10:30 bis 11:00 Uhr:    Gründen mit der KfW
10:30 bis 11:30 Uhr:    Entwickle dein Geschäftsmodell
10:30 bis 11:00 Uhr:    Steuerberatung: Wie digital hätten Sie's denn gerne?
10:30 bis 11:00 Uhr:    Quantum Denken – wie denken Gründer und Unternehmer?
11:00 bis 11:30 Uhr:    Nachfolge – die etwas andere Gründung: Vorbereitung der Finanzierung
11:00 bis 13:00 Uhr:    Storytelling – mehr Erfolg mit Geschichten
11:00 bis 13:00 Uhr:    Design Thinking Fast Forward
11:00 bis 13:00 Uhr:    Internationalisierung - what nobody tells you
11:10 bis 11:40 Uhr:     Erste Schritte aus steuerlicher Sicht
11:30 bis 12:00 Uhr:    Golden Circle
11:30 bis 12:00 Uhr:    Schützen nützt
11:45 bis 12:15 Uhr:    Nachfolge – die etwas andere Gründung: Finanzierung der Nachfolge
11:50 bis 12:20 Uhr:    Einnahmen und Ausgaben: Grundsätze und Besonderheiten
12:00 bis 13:00 Uhr:    Boost your Start-up
12:30 bis 13:00 Uhr:    Nachfolge – die etwas andere Gründung: Risiken bei der Übernahme
12:30 bis 13:00 Uhr:     Gründen im Nebenerwerb
12:30 bis 13:00 Uhr:     Standort als Erfolgsfaktor
12:30 bis 13:00 Uhr:    Umsatzsteuer: Was muss ich wissen?
13:10 bis 13:40 Uhr:    Umsatzsteuer: brisante Fälle
13:50 bis 14:20 Uhr:    Steuerberatung: Wie digital hätten Sie's denn gerne?
14:00 bis 15:00 Uhr:    Der „War for Talent“ ist Chefsache – Recruiting als Management-Aufgabe
14:30 bis 16:30 Uhr:     Introduction to agile strategy
14:30 bis 16:30 Uhr:    AMAZON SEO & SEA
14:30 bis 16:30 Uhr:    Entwickle dein Geschäftsmodell
14:30 bis 15:00 Uhr:     Erste Schritte aus steuerlicher Sicht
15:00 bis 15:30 Uhr:    Die Welt verändern durch neues Arbeiten
15:10 bis 15:40 Uhr:    Einnahmen und Ausgaben: Grundsätze und Besonderheiten
15:30 bis 16:30 Uhr:    Unternehmensnachfolgen im Pitch
15:50 bis 16:20 Uhr:     Umsatzsteuer: Was muss ich wissen?
16:30 bis 17:00 Uhr:     Umsatzsteuer: brisante Fälle
17:00 bis 19:00 Uhr:    Auftakt zum Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2020

Samstag, 19. Oktober 2019
10:30 bis 11:30 Uhr:     Trends, Märkte, Möglichkeiten
10:30 bis 12:30 Uhr:     Ideen entwickeln, die Kunden wirklich brauchen
10:30 bis 11:00 Uhr:     Steuerberatung: Wie digital hätten Sie's denn gerne?
10:30 bis 11:30 Uhr:     Keine Gründungsfinanzierung ohne Förderbank
11:00 bis 13:00 Uhr:    LEGO® SERIOUS PLAY®
11:10 bis 11:40 Uhr:     Erste Schritte aus steuerlicher Sicht
11:50 bis 12:20 Uhr:     Einnahmen und Ausgaben: Grundsätze und Besonderheiten
12:00 bis 13:00 Uhr:     Trainiere das Verkaufen
12:00 bis 13:00 Uhr:     Gründung durch Migrantinnen und Migranten
12:00 bis 13:00 Uhr:     Marke & Design: wichtiges Know-how für Start-ups
12:30 bis 13:00 Uhr:     Umsatzsteuer: Was muss ich wissen?
13:10 bis 13:40 Uhr:     Umsatzsteuer: brisante Fälle
13:50 bis 14:20 Uhr:     Steuerberatung: Wie digital hätten Sie's denn gerne?
14:00 bis 15:00 Uhr:     Franchise – eine attraktive Alternative zur Gründung auf eigene Faust?
14:30 bis 16:30 Uhr:     Teamwork works – mit erfolgreicher Teamarbeit durchstarten
14:30 bis 16:30 Uhr:     Das MANAGEMENT Canvas – Einfach. Richtig. Managen.
14:30 bis 15:00 Uhr:     Erste Schritte aus steuerlicher Sicht
15:00 bis 16:00 Uhr:     Die Geheimnisse der Online Marketing Superstars
15:00 bis 15:30 Uhr:     Richtig positionieren – Wunschkunden anziehen
15:10 bis 15:40 Uhr:     Einnahmen und Ausgaben: Grundsätze und Besonderheiten
15:30 bis 16:30 Uhr:     Selbstständig – selbst und ständig?
15:50 bis 16:20 Uhr:     Umsatzsteuer: Was muss ich wissen?
16:00 bis 17:30 Uhr:     GESCHEITER[T] – von Misserfolgen lernen
16:30 bis 17:00 Uhr:     Umsatzsteuer: brisante Fälle
16:30 bis 17:30 Uhr:     Wachstumsfinanzierung

20 Juni 2019

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Der Einfluss des Online-Handels auf die Logistik

Der Online-Handel boomt. Das hat vor Allem auf die Logistik massive Auswirkungen. Wie ERP-Systeme bei dieser Transformation unterstützen.

Lesen Sie weiter

Den Einkauf effizienter gestalten

Mit der Beschaffungsplattform Wucato optimierten Unternehmen ihren Einkauf und können gleichzeitig auf umfangreiche Analysetools zurückgreifen.

Lesen Sie weiter