Einzelhandel

ERP-Software für Autohäuser

Autohäuser müssen mit ihren ERP-Systemen Verträge verarbeiten, Neukunden gewinnen und Waren möglichst schnell ausliefern können.

Autohäuser waren lange Zeit die erste Anlaufstelle, wenn es darum ging ein neues oder auch gebrauchtes Auto kaufen zu wollen. Doch mit zunehmender Digitalisierung wuchs auch der Druck auf stationäre Autohäuser seitens diverser Online-Portale. Um dem gerecht zu werden, bedarf es moderner Strukturen und Prozesse im eigenen Unternehmen. 

Ebenso muss die Customer Journey bzw. der Kunde an sich, noch mehr in den Fokus der eigenen Bemühungen rücken. Um all dem gerecht zu werden bedarf es moderner und schlanker Prozesse im eigenen Unternehmen. Diese werden durch den Einsatz einer ERP-Software speziell für Autohäuser realisiert. 

Inhaltsverzeichnis (h2)

Was ist eine ERP-Software? – Eine Definition

Mit einer ERP-Software steuern, überwachen und planen Unternehmen all ihre Prozesse von einer zentralen Stelle aus. Die unternehmerische Aufgabe des Enterprise-Resource-Planning, kurz ERP, sieht vor, dass alle Ressourcen, über die ein Unternehmen verfügen kann, möglichst effizient genutzt werden. Dazu müssen sämtliche Prozesse auf Verschwendungen von Ressourcen überprüft und durch schlankere optimierte Abläufe ersetzt werden. 

Eine ERP-Software bildet alle Prozesse in einem Unternehmen digital ab. Die Daten werden auf einer zentralen Datenbank zusammengeführt und können dort von allen Akteuren im Unternehmen genutzt werden. Das sorgt für mehr Transparenz, verkürzte Prozesse und vor allem für gleiche Informationsstände. 

Die ERP-Software ermöglicht es, alle Ressourcen bedarfsgerecht auf die vorliegenden Prozesse im Unternehmen zu verteilen. Auf diese Weise können Verschwendungen vermieden und die Versorgung aller Abläufe gewährleistet werden. Dabei werden enorm viele Kapazitäten freigesetzt, die dann an anderer Stelle gewinnbringend genutzt werden können. Dazu muss die ERP-Software jedoch zum Unternehmen passen und in der Lage dazu sein, auch sehr spezifische Prozesse abbilden zu können. 

Warum benötigt man eine branchenspezifische ERP-Software?

Daher ist eine ERP-Software aus mehreren Modulen aufgebaut. Jedes Modul deckt einen bestimmten Aufgabenbereich im Unternehmen ab. Dazu enthält ein Modul zahlreiche Funktionen, die bei der Bewältigung der jeweiligen Aufgaben in diesem Bereich softwareseitig unterstützen. Da kaum ein Unternehmen hinsichtlich der eigenen Prozesse dem anderen gleicht, bedarf es Software-Lösungen, die auch sehr spezifischen Abläufe abdecken können. 

Viele ERP-Anbieter haben sich daher im Laufe der Zeit auf bestimmte Brachen spezialisiert und Ihre Lösungen auf die Belange bestimmter Unternehmen angepasst. Neben allgemeinen Modulen, wie beispielsweise für jene für die Buchhaltung oder die Personalverwaltung, finden sich in diesen auch Module und Funktionen, die hochgradig individualisierbar sind. 

Warum benötigt man eine ERP-Software speziell für Autohäuser?

Für Autohäuser muss eine ERP-Software diverse Funktionen zu Kundengewinnung und -bindung aufweisen und gleichzeitig über diverse Anbindungen an Plattformen und Herstellersoftware verfügen. Es muss sichergestellt werden, dass der stationäre Handel mit dem Online-Handel kompatibel ist und Artikel auf beiden Plattformen synchronisiert sind. 

Auch teilweise sehr spezielle Schnittstellen und Anbindungen machen eine branchenspezifische ERP-Software für Autohäuser erforderlich. Das gilt insbesondere für die Anbindung an die Software der jeweiligen Hersteller. Konfiguriert ein Kunde seinen Wagen über das Autohaus, müssen die Daten medienbruchfrei an den Hersteller übermittelt werden können.

Auch gilt es oftmals mehrere Standorte in nur einer einzigen Software abzudecken. Nicht jedes ERP-System am Markt ist dazu in der Lage. Daher sollten Autohausbetreiber sich im Vorfeld darüber im Klaren sein, welche Ansprüche diese an eine Software stellen und was mit einer solchen abgedeckt werden muss. 

Warum bedarf es eines ERP-Anbieters mit Branchenkenntnis im Autohandel?

Im Zuge dessen ist es auch sehr wichtig einen Anbieter zu finden, der über ausreichend Erfahrung bei der Implementierung einer ERP-Software in Autohäusern hat. Diese kennt nicht nur die spezifischen Prozesse, sondern weiß auch, wo Fallstrike lauern und kann diese direkt umgehen. Er weiß, wo sich die Software den Prozessen angleichen muss und wo sich die Prozesse an die Software anpassen können. 

Zudem kann er mit wichtigen Tipps und Ratschlägen weiterhelfen und Ideen beisteuern, auf die man selbst wohlmöglich nicht gekommen wäre. Er kennt die Branche und weiß, wie die Konkurrenz bereits in der Vergangenheit erfolgreich implementierte. Dieses Wissen ist letztlich pures Gold wert. Daher ist ein Anbieter mit Branchenkenntnis meist die deutlich bessere Wahl. 

Wie finden Sie die richtige ERP-Software für Autohäuser? 

Wie jedoch findet man die richtige Software am teilweise sehr undurchsichtigen ERP-Markt? Dazu ist es elementar zu wissen, wonach man eigentlich genau sucht. Was banal klingt ist jedoch enorm wichtig. Allzu oft entscheiden Sich Unternehmen für eine ERP-Software, die nur unzureichend zu Ihnen passt und merken dann meist viel zu spät, dass Potentiale nicht genutzt werden können. Das kann letztlich sogar zur wirtschaftlichen Vollkatastrophe werden. 

Daher sollte man im Vorfeld eine IST-Analyse durchführen, die Verbesserungspotentiale offenlegt. Zudem gilt es sämtliche Rahmenbedingungen für das Projekt festzulegen. Darunter fällt beispielsweise das Budget, der zeitliche Rahmen, das bevorzugte Lizenzmodell sowie eine Auflistung aller benötigten Funktionen. 

Diese werden zudem auch priorisiert, was dabei hilft, während der Suche nicht den Fokus zu verlieren. Ebenso hilft diese Priorisierung dem Anbieter dabei besser einschätzen zu können, ob dieser Ihren Ansprüchen gerecht werden kann. Mit dem vollständigem Lastenheft in der Hand gestaltet sich die Suche nach einer passenden ERP-Software dann deutlich einfacher. 

Mit unserem Vergleichsportal haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl verschiedener Systeme direkt nach Ihren Kriterien zu filtern und miteinander zu vergleichen. So gelangen Sie schnell zu einer Shortlist mit potentiell passenden Anbietern und Systemen, die dann in die engere Auswahl genommen werden können. Hier entscheiden dann Faktoren wie die Benutzerfreundlichkeit der Software oder auch das Dienstleistungsangebot des Anbieters. 

Welche Funktionen benötigen Autohäuser in einer ERP-Software?

Im Hinblick auf die benötigten Funktionen einer ERP-Software für Autohäuser bleibt festzuhalten, dass es grundsätzlich eine hoch individuelle Angelegenheit bleibt, welche Funktionen wirklich benötigt werden und welche nicht. Die Auswahl hängt maßgeblich von den jeweiligen Prozessen in einem Unternehmen ab. Wir wollen daher einen Blick auf all jene Funktionen wagen, die in so gut wie jedem Autohaus von Nutzen sein können und ohne diese eine ERP-Software nicht auskommt. 

Vertragsmanagement

Ganz gleich ob Verkauf, Leasing oder Finanzierung, in kaum einer anderen Branche gibt es so viele unterschiedliche verkaufsarten, wie in der Automobilindustrie. Mit einem umfangreichen Vertragsmanagement ist es deutlich einfacher nicht nur das beste Angebot für den jeweiligen Kunden zu errechnen, sondern auch alle Verträge zentral zu verwalten und aufzusetzen. 

Diverse Vorlagen im System sorgen für schneller Prozesse beim Vertrag aufsetzen. Dabei lassen sich die Daten der Kunden automatisch in die Vorlagen übertragen. Das beugt zum einem Übertragungsfehlern vor und spart zum anderen enorm viel Zeit.

Customer-Relationship-Management

Mit einem CRM-Modul innerhalb der ERP-Software lassen sich alle Maßnahmen, die auf die Bindung und Gewinnung von Kunden abzielen, bündeln und zentral verwalten. Dafür wird für jeden Kunden eine Kundeakte angelegt, in der sämtliche Informationen zu diesem gespeichert sind. Neben den Adressdaten und laufenden Verträgen etc., werden hier auch Protokolle der letzten Gespräche zum Kunden hinterlegt. 

So weiß der Service, wie auch der Vertrieb zu jedem Zeitpunkt über letzte Stände bescheid und kann Gespräche nahtlos weiterführen. Auch lassen sich die zentralisierten Daten auswerten. Diverse Analysetools innerhalb der CRM-Software geben Aufschluss über den Wert eines einzelnen Kunden und lassen Rückschlüsse auf die Wünsche und Bedürfnisse dieser zu. 

Anbindung an Webshops und Online-Portale 

Für Autohäuser ist es wichtig ihre Produkte auch Online zu präsentieren. Dazu reicht schon längst nicht mehr ausschließlich die eigene Website, vielmehr gilt es auf allen gängigen Plattformen vertreten zu sein. Dazu bietet eine branchenspezifische ERP-Software alle wichtigen Anbindungen zu den wichtigsten Portalen. So können die Daten zu den einzelnen Produkten automatisch hochgeladen und editiert werden. 

Auch aktuelle Preisänderungen können einfach über das System eingetragen und automatisch auf allen Plattformen übernommen werden. Das sorgt zum einen für mehr Transparenz und garantiert zum anderen gleiche Informationsstände im gesamten Unternehmen und über dessen Grenzen hinaus. 

Produktkonfigurator 

Kunden wollen sich heutzutage ein Auto bequem vom Wohnzimmer aus online konfigurieren. Dazu bedarf es eines Produktkonfigurator, der eben diese individuellen Anpassungsmöglichkeiten bereitstellt. Im besten Fall kann der Kunde die gewählten Attribute direkt in einem 3D-Modell des Fahrzeugs einsehen. Auch der Preis sollte sich mit jedem gewähltem Attribut automatisch anpassen, sodass der Kunde immer den vollen Informationsstand hat. 

Fazit: ERP-Software passend zum eigenen Autohaus wählen

Es ist nicht immer leicht sich auf Anhieb auf dem ERP-Markt zu Recht zu finden. Daher ist das Wissen um die eigenen Anforderungen an eine ERP-Software elementar. Mit einem vollständigen Lastenheft in der Hand gestaltet sich die Suche dann meist deutlich einfacher. Schnell wird klar, dass eine branchenspezifische ERP eines erfahrenden Anbieters meist die beste Wahl ist. 

Mit unserem Vergleichstool haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl verschiedener Systeme am Markt an nur einem Ort zu überblicken und diese direkt miteinander zu vergleichen. So gelangen Sie schnell zu einer Shortlist mit den am besten passenden Lösungen für Ihr Autohaus. 

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Was ist Microsoft Intune?

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen Microsoft Intune eröffnet. Informationen zu Funktionen, Vor- und Nachteilen und Kosten finden Sie hier.

Lesen Sie weiter

Was ist Active Directory?

Wir zeigen Ihnen, was genau der Verzeichnisdienst Active Directory von Microsoft ist, wo er zum Einsatz kommt und welche Vorteile Unternehmen daraus ziehen können.

Lesen Sie weiter

Was ist Microsoft Azure?

Alles was Sie über Microsoft Azure wissen müssen und für wen sich diese Cloud-Computing-Plattform eignet, jetzt hier.

Lesen Sie weiter