Was können unsere IT- und ICT-Berater für Sie tun?

Sie sind auf der Suche nach passenden ERP-Systemen für Ihr Unternehmen? Unsere IT- und ICT-Berater können Ihnen genau dabei helfen.

Unternehmen aller Branchen sehen sich zunehmenden Herausforderungen ausgesetzt. Allen voran gilt die eigenen Prozesse zu digitalisieren und auf ein modernes Level zu heben, um langfristig am Markt bestehen zu können. Damit geht einher, dass die richtige Basis für die digitale Transformation geschaffen wird. 

Unsere IT- und ICT-Berater helfen Ihnen kostenlos und unverbindliche bei Ihrer Softwaresuche und können schnell passende Systeme individuell für Ihr Unternehmen finden. Was genau Sie dafür tun müssen, wie unsere Suche von Statten geht und warum die Auswahl der passenden ERP-Software so wichtig ist, lesen Sie hier. 

Inhaltsverzeichnis

  • Warum ERP-Software?
  • Die richtige ERP-Software
  • Vorbereitung
  • ERP-Beratung
  • Auswahl

Warum brauchen Unternehmen eine ERP-Software?

Mit einer Enterprise-Resource-Planning-Software digitalisieren Unternehmen ihre gesamten Geschäftsprozesse. Dazu bildet die Software zunächst alle Prozesse digital ab und führt die Daten auf einer zentralen Datenbank zusammen. Auf diese haben dann alle Akteure im Unternehmen gemeinsamen Zugriff. 

Das ermöglicht schlankere und effizientere Prozesse, die über Abteilungsgrenzen hinausgehen. Die Kommunikation und der Austausch von Informationen werden so deutlich vereinfacht. Aufgebaut ist eine ERP-Software aus Modulen, die jeweils einen bestimmten Aufgabenbereich im Unternehmen abdecken. 

So finden sich Module für die Produktion, die Buchhaltung, die Lagerverwaltung, das Personalwesen uns so weiter. Je nach Bedarf und Arbeitsbereich eines Unternehmens setzt sich die ERP-Software aus all jenen Modulen zusammen, die benötigt werden, um die eigenen Prozesse darin abzubilden. Jedes Modul verfügt über zahlreiche Funktionen, die die Prozesse unterstützen und teilweise sogar automatisieren. 

Die Vorteile einer ERP-Software liegen auf der Hand. Durch die effizientere Gestaltung aller Prozesse lassen sich Ressourcen auf allen Ebenen einsparen. Diese freiwerdenden Kapazitäten können dann gewinnbringend für andere Prozesse eingesetzt werden. So können Unternehmen langfristig am Markt bestehen, ihre Position weiter ausbauen und so wachsen. 

Auch die Kommunikation wird deutlich verbessert, was nachhaltig zur Senkung von Fehlerquoten führt. Letztlich gelangt man so zu höherer Prozesssicherheit und trägt zu einer nachhaltigeren Arbeitsweise bei. 

Warum es so wichtig ist die passende ERP-Software zu finden

Dabei ist es jedoch entscheidend die passende Software für das eigene Unternehmen zu finden und zu implementieren. Nicht jedes ERP-System eignet sich für jedes Unternehmen. Vielmehr haben sich die Systeme über die Jahre immer weiter ausdifferenziert und auf bestimmte Branchen spezialisiert. Am Markt finden sich unzählige Lösungen, die auf bestimmte Unternehmen abzielen und für diese optimiert sind. 

Der Vorteil dieser hochgradigen Individualisierung besteht darin, dass keine unnötigen Funktionen das eigene System aufladen und die vorhandenen Funktionen wirklich alle Prozesse, auch sehr spezifische, darstellen können. Teilweise müssen sich die Prozesse eines Unternehmens bei der Einführung einer neuen ERP-Software an diese anpassen. 

Doch oftmals muss sich die Software auch an die vorhandenen Prozesse anpassen. Gerade da wo sehr spezifische Arbeitsweisen vorliegen, muss die ERP-Software in der Lage dazu sein, diese logische mit den anderen Prozessen zu verbinden und in die Organisationsstruktur einzubinden. Mit einer ERP-Software von der Stange gelingt dies meist nur unzureichend oder eben gar nicht. 

Viele ERP-Hersteller haben sich daher auf bestimmte Branchen spezialisiert und Ihre Lösungen auf die Belange dieser angepasst. In diese branchenspezifischen Systeme ist dann die gesamte Erfahrung der Hersteller aus der Praxis eingeflossen. Diese enthalten alle wichtigen Funktionen für Unternehmen einer bestimmten Branche und klammern alle unnötigen Funktionen aus. 

Vorbereitung auf Ihre ERP-Suche

Um nun also die passende ERP-Software finden zu können ist es zunächst entscheidend zu wissen, wonach man eigentlich genau sucht. Das mag banal klingen, ist jedoch elementar. Daher empfiehlt es sich zunächst eine umfangreiche Ist-Analyse durchzuführen. Diese deckt auf, wo es derzeit Verbesserungspotentiale gibt und welche konkreten Ziele mit der Einführung der ERP-Software verfolgt werden sollen. 

Diese werden dann in einem Lastenheft festgehalten. In diesem Lastenheft werden zudem alle anderen Rahmenbedingungen für Ihr ERP-Projekt definiert. Das umfasst zum Beispiel: 

  • Zeitlicher Rahmen
  • Budget
  • Nutzeranzahl (Teil- und Volllizenzen)
  • Gewünschtes Lizenzmodell
  • Hardwarevoraussetzungen

Haben Sie all diese Dimensionen für sich definiert werden alle benötigten Funktionen aufgelistet und priorisiert. Das hilft Ihnen dabei während der Suche nicht den Fokus auf das Wesentliche zu verlieren. Auch potentielle Anbieter können an Hand Ihres Lastenheftes besser verstehen, was Ihre ERP-Software leisten können muss und wissen, ob sie diesen Anforderungen entsprechen können. 

Schnell passende ERP-Software mit unserer IT- und ICT-Beratung finden

Unsere IT- und ICT-Berater können Ihnen dabei helfen, schnell passende Systeme am Markt ausfindig zu machen. Dazu haben Sie in einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch mit einem unserer erfahrenen Berater die Möglichkeit, ihre Anforderungen an Ihr ERP-Projekt durchzusprechen. Unser Berater nimmt diese Anforderungen auf und hält diese schriftlich fest.

Im nächsten Schritt werden dann unsere Anbieter angesprochen. Diese sehen vorab Ihre Anforderungen und können so direkt entscheiden, ob sie Ihr Projekt umsetzen können und sich ihre offerierte Lösung dafür eignet. Sie werden also direkt vom Anbieter gefunden und nicht umgekehrt. Das erleichtert Ihre Suche enorm. 

Der Anbieter, der sich sicher ist, Ihr ERP-Projekt ihm Rahmen all Ihrer Bedingungen mit seiner Lösung umsetzen zu können, meldet sich dann direkt bei Ihnen. Dabei achten unsere IT- und ICT-Berater darauf, dass sich maximal sieben verschieden Anbieter bei Ihnen melden, damit Sie von Angeboten nicht erschlagen werden. 

Für Sie als Unternehmen ist die IT- und ICT-Beratung derweil kostenlos und unverbindlich. Sollten widererwartend keine Anbieter ihren Anforderungen entsprechen, können weitere Anbieter angesprochen, oder der Auftrag gelöscht werden. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein, sondern nutzen unser Netzwerk vollkommen kostenlos. Die Anbieter zahlen für die Möglichkeit sich bei Ihnen vorstellen zu können. 

Auf diese Weise können Sie einfach und bequem den gesamten ERP-Markt filtern und müssen sich dabei nicht einmal selbst auf die Suche begeben. Sie gelangen schnell zu einer engeren Auswahl von potentiell passenden Systemen und können so wertvolle Zeit einsparen. 

Die passende ERP-Software auswählen

Die potentiellen ERP-Anbieter können dann für eine Präsentation ihrer Lösung eingeladen werden. Achten Sie darauf, dass Sie allen Anbietern den gleichen Rahmen für die Präsentation einräumen, um für sich selbst Vergleichbarkeit zu schaffen. Wichtig bei der Auswahl der passenden Software sind zunächst einmal die enthaltenden Funktionen der Lösung so wie das Einhalten Ihrer Rahmenbedingungen. 

Hinzu kommen danach Faktoren wie eine ansprechende Benutzeroberfläche der ERP-Lösung und auch die zusätzlich offerierten Serviceleistungen des Anbieters. Oftmals werden neben der Implementierung auch weitere Leistungen, wie Hosting, Wartung und Instandhaltung oder auch Schulungen benötigt. Achten zudem auch darauf, welche Möglichkeiten der Anbieter zur späteren Kontaktaufnahme bietet, sollte das System einmal Störungen aufweisen. 

Hat der Anbieter dann keine Mitarbeiter vor Ort, müssten Sie wohlmöglich lange auf Reparatur warten. Viele Unternehmen entscheiden sich daher für einen ERP-Anbieter aus ihrer Nähe. Zudem wird jedoch auch die Fernwartung immer häufiger angeboten. Letztlich kommt es auch hier auf die eigenen Ansprüche an. 

Haben Sie nun alle Systeme in Augenschein genommen, gilt es sich für eine Lösung zu entscheiden. Schieben Sie die Entscheidung nicht all zu lang heraus, denn jeder Tag ohne eine Entscheidung verschiebt das Projekt immer weiter nach hinten. Dabei wollen Sie doch schnellstmöglich von den Vorteilen einer ERP-Software profitieren. Gleichsam sollten Sie jedoch auch nicht überstürzt handeln, da die Software wie auch die langfristige Bindung an einen Anbieter keine Alltagsentscheidung darstellt. 

Fazit: Mit unserer IT- und ICT-Beratung schnell passende Software finden

Unsere IT- und ICT-Berater helfen Ihnen dabei schnell passenden ERP-Systeme am Markt für Ihr ERP-Projekt zu finden. Kostenlos und unverbindlich sondieren Sie unseren riesigen Pool von ERP-Anbietern nach Ihren individuellen Kriterien und suchen maximal sieben verschiedene Anbieter heraus. Diese erfüllen Ihre Anforderungen am besten und stellen Sich direkt bei Ihnen mit ihren Lösungen vor. 

So können Sie schnell und bequem passende ERP-Systeme am Markt miteinander vergleichen und sich einfach für Ihre neue ERP-Lösung entscheiden. Das spart Ihnen enorm viel Zeit und Sie können schnell in die wesentlichen Phasen des Projektes einsteigen. 

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Was ist Microsoft Azure?

Alles was Sie über Microsoft Azure wissen müssen und für wen sich diese Cloud-Computing-Plattform eignet, jetzt hier.

Lesen Sie weiter

Was ist Microsoft 365?

Entdecken Sie hier, was Microsoft 365 – ehemals Office 365 – neben Word, Excel und PowerPoint noch kann, wie viel es kostet und für wen es sich eignet.

Lesen Sie weiter

Fallstudie: natürli zürioberland ag

IT-gesichertes Unternehmenswachstum mit der GUS OS-Suite der GUS ERP GmbH.

Lesen Sie weiter