Geschäftsprozesse automatisieren mit dem ERP

Eine ERP-Software unterstützt Unternehmen dabei ihre Geschäftsprozesse in vielen Bereichen zu automatisieren und effizienter zu gestalten.

Der Druck auf Unternehmen aller Art wächst von Jahr zu Jahr. Globalisierende Märkte, wachsende Ansprüche der Kunden und nicht zu Letzt die Herausforderungen der Digitalisierung setzen Unternehmen immer weiter zu. Hinzu kommen Fachkräftemangel, Lieferengpässe und auch die Auswirkungen des Klimawandels, auf die Unternehmen reagieren müssen. 

Nie zuvor war es so wichtig effizient zu arbeiten und Rohstoffe nachhaltig zu nutzen. Mit einer ERP-Software können Unternehmen Ihre Geschäftsprozesse automatisieren und so wichtige Kapazitäten einsparen. Wir zeigen Ihnen worauf es bei der Auswahl der passenden ERP ankommt und welche Geschäftsprozesse durch den Einsatz eines solchen Systems einfach automatisiert werden können.

Inhaltsverzeichnis

Warum Sie Geschäftsprozesse automatisieren sollten 

Unternehmen sehen sich vielen Herausforderungen ausgesetzt, die sie dazu nötigen, effizienter und ressourcensparender zu produzieren und zu arbeiten. Oftmals sind es die einfachen wiederkehrenden Prozesse, die Unternehmen sehr viel Energie und Zeit kosten. Diese mittels einer smarten Softwarelösung zu automatisieren entlastet die Mitarbeiter enorm und schafft Raum und Zeit für wesentlichere und gewinnbringende Tätigkeiten. 

Dabei ist es egal in welcher Branche ein Unternehmen zu verorten ist. Gerade viele administrative Prozesse rauben oftmals viel Zeit und lassen sich verhältnismäßig einfach automatisieren. Doch auch in der Lagerhaltung, der Produktion, dem Vertrieb, dem Marketing oder dem Kundenservice können viele Geschäftsprozesse von IT-Systeme übernommen werden. 

Grundlage für die erfolgreiche und gewinnbringende Automatisierung bildet eine solide IT-Landschaft mit der perfekten ERP-Software als Herzstück. Diese sollte unbedingt zum eigenen Unternehmen passen und in der Lage sein, die vorliegenden Prozesse softwareseitig abzubilden. 

Wie ERP-Software bei der Geschäftsautomation unterstützt

Eine ERP-Software bildet zunächst einmal sämtliche Prozesse eines Unternehmens digital ab und führt die Daten auf einer zentralen Datenbank zusammen. Auf diese haben dann alle Akteure gemeinsamen Zugriff was per se dafür sorgt, dass viele Prozesse deutlich verkürzt werden können. Zudem unterstützt die ERP-Software mit ihren Funktionen an vielen Stellen durch automatisierte Abläufe. 

Diese Automationen finden sich auf allen unternehmerischen Ebenen. So können beispielsweise Entnahmen aus dem Lager eine entsprechenden Neubestellung auslösen, ohne dass Menschen noch eingreifen müssten. Diese übernehmen dabei nur noch überwachende Tätigkeiten. Auch bei Lieferengpässen eines Lieferanten kann das System selbstständig nach vorgegebenen Regeln nach alternativen Lieferanten suchen und einen Bestellauftrag erstellen. 

Die gemeinsame Datenbank, auf der alle Daten eines Unternehmens zusammenlaufen bringt noch viele weitere Vorteile mit sich. Dokumente werden nur einmalig eingepflegt und stehen allen Akteuren in einer validen Version zur Verfügung. Das reduziert Fehler auf Grund unterschiedlicher Kenntnisstände und fehlerhafter Übertragung auf ein Minimum. 

Vorteile der Geschäftsautomation 

Es gibt viele gute Gründe gewissen Geschäftsprozesse zu automatisieren. Insbesondere im Hinblick auf die effizientere Arbeitsweise kommt heute kaum ein Unternehmen um die Automatisierung bestimmter Prozesse herum. Zu aufwendig ist es alle administrativen Aufgaben noch manuell zu erledigen. 

Ein einfaches Beispiel: Will man Werbung an die Kunden per Post versenden ist es schlichtweg ineffizient die Briefumschläge manuell mit den Adressen zu versehen. Softwaresysteme sorgen für eine automatische Etikettierung der Umschläge. Gleichzeitig können die Anschreiben personalisiert werden, ohne das Zutun von menschlicher Arbeit. 

Das ist nur ein kleiner Automatismus, der von so gut wie allen Unternehmen eingesetzt wird und sich bereits in rudimentärer Textverarbeitungssoftware finden lässt. Das verdeutlicht jedoch sehr gut, was die Geschäftsprozessautomation für Mehrwerte liefert. Anstatt Mitarbeiter für die manuelle Beschriftung der Umschläge abzustellen, werden Kapazitäten dieser frei und können für kreativere Aufgaben eingesetzt werden. 

Der Mensch wird somit zunehmend von monotonen Tätigkeiten, die Maschinen ohnehin verlässlicher und schneller erledigen können, entbunden. Mitarbeiter können sich kreativeren Prozessen widmen, die das eigene Unternehmen langfristig weiterbringen und Geschäftsfelder erweitern können. 

Ein weiterer Vorteil der Automation von Geschäftsprozessen ist in der Kostenersparnis und in der Sicherheit der Prozesse zu suchen. Maschinen vollrichten einfache Aufgaben nach vorgebeben Parametern und das mit immer gleichbleibender Qualität. Dies geschieht zudem auch deutlich schneller und somit effizienter, als wenn Menschen Hand anlegen. Hier nochmal alle Vorteile der

Geschäftsprozessautomation im Überblick:

  • Gleichbleibende Qualität
  • Schnellere Prozesse
  • Kostenersparnis
  • Weniger monotone Aufgaben für Mitarbeiter
  • Sicherheit in den Prozessen

Funktionen einer ERP-Software für die Automatisierung von Geschäftsprozessen 

Mit einer ERP-Software lassen sich die verschiedensten Prozesse im alltäglichen Geschäftsablauf automatisieren. Werfen wir einen Blick auf die einzelnen Abteilungen und die Möglichkeiten die die einzelnen Funktionen des ERP-Systems für diesen Bereich vorhalten. Der Fokus liegt dabei auf all jenen Funktionen, die konkret Geschäftsprozesse automatisieren. 

Marketing 

Im Marketing lassen sich viele Prozesse automatisieren. Gerade in Bezug auf die Turnus-mäßige Kontaktaufnahme mit den Kunden können hier Automationen helfen. Kunden werden nach bestimmten Zeiträumen automatisch mit individuell passenden Werbeangeboten kontaktiert. Das spart Zeit, Geld und steigert zudem die langfristige Kundenbindung, da der Kunde das Unternehmen nicht aus den Augen verliert. 

Buchhaltung 

Auch die Buchhaltung wird durch zahlreiche Automationen unterstützt. Alle Geldströme im Unternehmen lösen eine entsprechende Buchung aus. Die dynamische Buchführung läuft so automatisch mit und kann mit wenigen Klicks einfach überführt werden. Auch Kalkulationen und Auswertungen können automatisch erstellt und angepasst werden. 

Kundenservice 

Durch den Einsatz von Chatbots auf den eigenen Websites können erste Kundenanfragen automatisch abgefangen werden. Kunden erhalten so schnelle Antworten und der Innendienst wird entlastet. Gleichzeitig könnend die Kundendaten in die ERP-Software überführt und ein entsprechendes Ticket für den Kunden angelegt werden, sollte der Bot an seine Grenzen gelangen. 

Lagerverwaltung 

Die ERP-Software bildet das gesamte Lager digital ab. Für eingehende Artikel kann das System so den perfekten Lagerungsort ermitteln. Dabei wird betrachtet, wann ein bestimmter Artikel für die Weiterverarbeitung eingeplant und wie lange dieser entsprechend eingelagert werden muss. Zudem sorgt das System automatisch für Nachbestellungen, wenn die kritische Menge eines Artikels erreicht ist.

Berichtswesen 

Mit der ERP-Software lassen sich stetig Berichte erstellen, die Aufschluss über die wichtigsten KPIs verschiedener Abteilungen geben. Dieses Berichtswesen lässt sich automatisieren, sodass die Berichte zu regelmäßigen Zeitpunkten erstellt und ausgewertet werden. Diese liefern Entscheidern die perfekte Grundlage für alle Entscheidungen und geben Aufschluss über die aktuelle Performance aller Prozesse. 

Produktion

In der Produktion lassen sich unzählige Prozesse automatisieren. Maschinen und Anlagen arbeiten selbstständig und liefern dabei Daten an das ERP-System. Diese Daten bilden die Grundlage für die automatisierte Produktion von Waren. Anhand der Daten kann die Performance überprüft und Störungen proaktiv abgefangen werden. Auch die Wartung und Instandhaltung basiert dann auf Daten und nicht mehr auf Erfahrungswerten und wiederkehrenden Zyklen. 

Fazit: Geschäftsprozesse mit dem ERP-System auf allen Ebenen automatisieren 

Mit der ERP-Software lassen sich Geschäftsprozesse im gesamten Unternehmen automatisieren. Angefangen bei der automatischen Beantwortung von E-Mails bis hin zu komplexen Abläufen in der Produktion und der Lagerverwaltung. Damit all diese Automationen einen Mehrwert darstellen und nicht die eigentlichen Abläufe stören, muss die ERP-Software zwingend zum eigenen Unternehmen passen. 

Der ERP-Markt ist voll von verschiedenen ERP-Systemen, die allesamt Automationen von Geschäftsprozessen zum Ziel haben. Hier die richtige Software für die eigenen Zwecke zu finden ist kein leichtes Unterfangen. Mit unserem Vergleichstool können Sie direkt und kostenlos eine Vielzahl verschiedener Systeme am Markt filtern und miteinander vergleichen. So gelangen Sie schnell zu Ihrer ERP-Lösung. 

Kategorie: Automatisierung

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Welche ERP-Software ist die beste?

Von der Marktsondierung bis zum Lastenheft: So finden Sie das richtige System für Ihr Unternehmen.

Lesen Sie weiter

Was ist MRP 2?

Manufacturing Resource Planning: Definition, Unterschied zum MRP 1, Vor- und Nachteile, Zusammenspiel mit dem ERP und viele weitere Informationen.

Lesen Sie weiter

MRP-Systeme und -Methoden

Wir beleuchten MRP und MRP 2 und stellen Ihnen unterschiedliche Methoden zur Bedarfsermittlung mittels MRP-System und ERP-Software vor.

Lesen Sie weiter