Gute Geschäfte Heinsberg

Gute Geschäfte Heinsberg

Am 07.05.2019 trafen sich in der Kreissparkasse Heinsberg rund 100 Unternehmen und gemeinnützige Organisationen um "Gute Geschäfte" zu machen.

Wie die brixxbox auch als Non-Profit-Lösung funktionieren kann, zeigt sich am Fall „Gute Geschäfte Heinsberg“. Die Idee: Unternehmen, Initiativen und gemeinnützige Organisationen kommen auf einem Marktplatz zusammen, um „Gute Geschäfte“ verbindlich zu vereinbaren.
Das Besondere: Die Vorteile für alle Beteiligten ergeben sich ausschließlich aus dem Handel mit Kompetenzen (Wissen), Personal- und Sachleistungen – Geldleistungen sind kategorisch ausgeschlossen. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten: Unternehmen haben die Chance, ihr Unternehmen und ihre Leistungen auf neutralem Boden zu präsentieren; karitative Unternehmen bekommen Zugang zu Produkten und Leistungen.
Auch die Brixxbox GmbH hat „Gute Geschäfte“ gemacht und die brixxbox-Lösung sowohl als Mitgliederverwaltung für einen karitativen Verein als auch zur Optimierung der Prozesse innerhalb einer Flüchtlingsorganisation umgesetzt.

Flexibilität auch im Detail

An diesen Beispielen zeigt sich deutlich, dass die brixxbox eben nicht nur als Lösung für Unternehmen mit langen und komplizierten Prozessen funktionieren kann, sondern auch für die Darstellung einfacher, individueller Anwendungsbereiche. Ob Mitgliederverwaltung und Fundraising in karitativen Organisationen oder Retourenmanagement, Arbeitszeiterfassung oder Besuchermanagement in großen Unternehmen – die brixxbox ist eine smarte, zukunftsfähige Software, die alle Prozesse abbilden kann.
Das Projekt „Gute Geschäfte“ zeigt deutlich, wie Mehrwerte auch ohne Einsatz von Geldmitteln für Unternehmen und karitative Organisationen generiert werden können.

Zum Projekt „Gute Geschäfte Heinsberg“

Lieferant des Monats

Webinar

Überblick über abas ERP am 28.11.19

Lesen Sie weiter
Lieferant des Monats

Produktportfolio

Artikel - Fit für die digitale Zukunft

Lesen Sie weiter