Mit Digitalisierung ins Kanzleramt

Mit Digitalisierung ins Kanzleramt

Armin Laschet und Jens Spahn wollen im Kampf um die CDU-Spitze ganz auf das Thema Digitalisierung setzen. Der Datenschutz sei dabei erstmal zweitrangig.

Mit einem Impulspaper melden sich Jens Spahn und Armin Laschet derzeit zu Wort. Dieses trägt den klangvollen Titel „Für ein innovatives und lebenswertes Deutschland“. Die Welt sei im Wandel, Deutschland sei im Wandel konstatiert man hier zu Beginn. Die Corona-Pandemie habe diesen Wandel massiv beschleunigt – im Guten wie im Schlechten. 

Zehn Punkte für modernes Deutschland

In dem Paper fordert das Kandidatenduo für den Parteivorsitz der CDU dazu auf, die Weichen für diesen Wandel neu zu stellen. Sie plädieren für ein modernes und weltoffenes und gleichzeitig traditionsbewusstes und patriotisches Deutschland. Dazu zählen sie 10 Punkte auf, mit denen man am CDU-Parteitag am 15. Und 16. Januar 2021 punkten will. 

Digitalisierungsministerium neudenken

An erster Stelle finden sich hier der Punkt Digitalisierung; der Untertitel Durchstarten. Um dies zu ermöglichen fordere man ein Digitalisierungsministerium, dass diesen Namen auch verdiene. Es bedürfe „umfassende[r] Kompetenzen zur Modernisierung der Infrastruktur und der Arbeitsweise der Behörden“

IT-Infrastruktur vorantreiben

Zudem wolle man eine eigene Blockchain-Infrastruktur in Deutschland aufbauen und einen umfassenden Open-Data-Ansatz zur besseren Nutzbarmachung staatlich erhobener Daten verfolgen. Ebenso plädieren sie für standardisierte Genehmigungsverfahren beim Ausbau von Glasfaser, LTW und 5G.

Wissenschaft in Sachen Digitalisierung stärken 

Auch in der öffentlichen Verwaltung, so wie im Handwerk, der Industrie und speziell im Mittelstand wolle man die Digitalisierung weiter vorantreiben. Ferner wolle man auch die Wissenschaft in puncto Digitalisierung stären. Dazu strebe man KI-Professuren an und wolle gezielt die Forschung fördern. Im Jahr 2030 wolle man so die modernste digitale Infrastruktur aufweisen können. 

Frage des Datenschutzes bleibt offen

Das klingt zunächst alles nach durchaus erstrebenswerten Zielen, die die beiden CDU-Politiker da aufgeführt haben. Eine der aufgeführten Forderungen macht jedoch stützig. Man fordere die Novellierung des Datenrechts. Man wolle Datenschutz und Datennutzung gleichzeitig ermöglichen. Wie genau, schreiben die beiden nicht.

Kritik an Spahns E-Patientenakte 

Jens Spahn hat als Bundesgesundheitsminister in jüngster Vergangenheit enorm viele Gesetze zur Digitalisierung auf den Weg gebracht. Die Kritik dabei – mit dem Datenschutz nahm man es dabei nicht immer so genau, wie beispielwiese bei der digitalen Patientenakte

Viele weitere Impulse 

Das Impulspaper listet noch viele weitere Punkte, wie Bildung, Kriminalität, Nachhaltigkeit oder auch die Wirtschaft auf und schlägt konkrete Maßnahmen vor. Was das Papier jedoch eindrucksvoll verdeutlicht, ist die Tatsache wie Deutschland derzeit in Sachen Digitalisierung hinterher hängt. Den Datenschutz der Datennutzung unterzuordnen wäre sicher der falsche Weg. 

8 Januar 2021

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

ERP-System des Jahres 2021 – Das sind die Gewinner

Am 27.10.2021 war es wieder soweit, die Gewinner der begehrten Auszeichnung „ERP-System des Jahres“ wurden im Rahmen des ERP-Kongresses bekannt geben.

Lesen Sie weiter

Wie die Ampel-Koalition die Digitalisierung angehen will

Die Digitalisierung wird eine der zentralen Aufgaben der Ampel-Koalition. Die Rufe nach Taten werden zunehmend lauter.

Lesen Sie weiter