Was ist .NET Framework?

Erfahren Sie was genau die Plattform .NET Framework ist, wie sie funktioniert und was das mit Ihrem ERP-System letztlich zu tun hat.

Das Microsoft Programmiergerüst ist Grundlage vieler verschiedener Anwendungen des US-Softwareentwicklers. Doch vielen insbesondere Laien ist meist nicht bewusst, was genau ein Framework ist und wozu es benötigt wird. Grob gesagt ist ein Framework das Programmiergerüst, indem Software entwickelt und getestet wird. Es stellt quasi den Rahmen dar, indessen Anwendungen programmiert werden. 

Das .Net-Framework von Microsoft ist eben einer dieser Rahmen, in dem Anwendungen entwickelt und ausgeführt werden. Wir wollen im Folgenden einen genaueren Blick auf das .NET Framework von Microsoft werfen und dabei auch klären, wo dieses überall zum Einsatz kommt und was all das mit ERP-Software zu tun hat.

Inhaltsverzeichnis

Was ist .NET Framework?

Das von Microsoft und Xamarin entwickelte .NET-Framework ist ein Bestandteil der Software-Plattform .NET. Darin erfüllt das Framework seine Funktion bei der Ausführung und Entwicklung von Anwendungen, die das Framework verwendet haben. Dabei beinhaltet das .NET-Framework neben einer Laufzeitumgebung für die Ausführung von Programmen auch eine Programmbibliothek, aus der Programmierer bei der Entwicklung neuer Programme schöpfen können. 

.NET ist eine kostenlose und plattformübergreifende Open-Source-Entwicklerplattform, in der die verschiedensten Anwendungen erstellt werden können. Das .NET-Framework bietet das Grundgerüst zum erstellen von verschiedensten Softwareprogrammen, wie auch von ERP-Systemen. Dabei können mit .NET gleich mehrere Sprachen, Editoren und Bibliotheken verwendet werden.

Die erstellten Programme können dann im Web, auf Desktops und mobilen Endgeräten laufen oder auch für das Internet of Things (IoT) konzipiert werden. Das .NET-Framework kann dabei von Entwicklern genutzt werden, um eigene Programme zu modellieren und zu coden, die dann mit dem Windows-Betriebssystem kompatibel sind. 

Unterschiede zwischen .NET und .NET-Framework

Grundsätzlich teilen sich .NET und .NET Framework viele Komponenten. Auch lässt sich der Code über beide Systeme hinweg gemeinsam nutzen. Während .NET jedoch plattformübergreifend ist und auch auf Betriebssystemen wie Linux, macOS und Windows läuft, gilt dies bei .NET Framework nur für letzteres System. 

Zudem ist .NET Open Source und beinhaltet auch Beiträge aus der Community. .NET Framework stellt den Quellcode kostenlos zur Verfügung, nimmt jedoch keine direkten Beiträge aus der Community entgegen. Sämtliche Innovationen finden daher in .NET statt. Ein weiterer Unterschied ist, dass .NET Framework bereits in Windows enthalten ist und automatisch geupdatet wird, während .NET unabhängig vom Betriebssystem installiert werden muss. 

Für wen eignet sich das .NET Framework?

Das .NET Framework richtet sich primär an Programmierer, die eigene Anwendungen einfach und schnell entwickeln und testen wollen. In der bekannten Oberfläche können hier Programme in den Sprachen C#, F# und Visual Basic gecodet werden. 

Doch auch Benutzer, die Programme verwenden, die mit .NET Framework erstellt wurden, müssen zunächst .NET Framework installieren, um die Anwendungen nutzen zu können. In den meisten Fällen ist .NET Framework bereits mit Windows installiert, lässt sich jedoch auch auf diversen Seiten kostenlos herunterladen. Nutzer müssen .NET Framework installiert haben, da andernfalls die Nutzung von Anwendungen unter Windows nicht funktionieren würde. 

Vorteile von .NET Framework

  • Sichere Entwicklungsumgebung
  • Mehrere Programmiersprachen möglich
  • Wird mit Windows geliefert
  • Einfache Bedienung
  • Läuft auf allen Windows-Betriebssystemen
  • Zahlreiche Vorlagen
  • Kostenloses Tool
  • Zuverlässig und skalierbar
  • Große Community

Nachteile von .NET Framework

  • Nur für Windows konzipiert
  • Abhängigkeit von Microsoft
  • Lücke zwischen Release und Stabilität

Funktionen von .NET Framework 

Werfen wir nun noch einen Blick auf die einzelnen Funktionen bzw. Möglichkeiten, die man mit .NET Framework erhält. 

Caching-System

Das .NET Framework verfügt über ein vergleichsweise einfaches und vor Allem zuverlässiges Caching-System. Für Entwickler ist es einfach Daten zu speichern und so individuelle Programme schnell zu entwickeln, auch Dank der Konzeption des Frameworks. Dieses muss nicht erst erstellt werden, sondern kann bequem immer wieder verwendet werden. 

Kompatibilität auf mehreren Plattformen

.NET Framework ist zwar nur für Anwendungen in Windows konzipiert doch mit dem ASP.NET-Kernframework können diese Anwendungen einfach auf andere Plattformen transferiert werden. Dazu muss der Quellcode nicht erst mühselig verändert, sondern kann einfach übernommen werden. 

Automatisierte Fehlerkorrektur und Überwachung

Codes sind oftmals sehr komplex. Bereits kleinste Fehler können dafür sorgen, dass ein Programm nicht so funktioniert, wie es sollte. Das .NET Framework hat hierfür eine automatische Code-Überwachung implementiert, das logische Fehler direkt sichtbar macht und so dem Entwickler direkt unter die Arme greift. 

Bibliotheken 

Wie eingangs erwähnt verfügt .NET über zahlreiche Anwendungen, Vorlagen und Designs innerhalb der Bibliothek. Entwickler haben so die Möglichkeit, ihre eigenen Anwendungen auf Grundlage bereits bestehender Programme zu entwickeln und müssen nicht von Grund auf alles neuschreiben.

Große Community

Bei Open-Source-Bewegungen kommt es immer auch auf die Community an. Diese entwickelt die Anwendung stetig weiter und sorgt für innovative Lösungen. Die Anzahl der Nutzer des Open-Source-Frameworks ist extrem hoch und sucht ihres Gleichen. Anwender und vor Allem Entwickler haben so immer die Möglichkeit, neue Ansätze anderer Entwickler zu nutzen und für Ihre Zwecke anzupassen. 

Visual Studio IDE

Eines der wohl wichtigsten Tools, die im .NET Framework vorhanden sind, ist Visual Studio DIE. Mit dieser integrierten Entwicklungsumgebung können Entwickler Programme problemlos erstellen, testen und plattformübergreifend implementieren. 

Was kostet .NET Framework?

Zunächst einmal ist die Nutzung von .NET Framework kostenlos. Es wird direkt mit dem Windows-Betriebssystem geliefert und ist daher auf so gut wie jedem PC vorhanden. Bestimmte Tools innerhalb des .NET-Universums können jedoch durchaus Kosten verursachen. 

Fazit: Eigene Anwendungen programmieren

Das .NET Framework von Microsoft stelle ein hervorragendes Gerüst zur Entwicklung eigener Softwareprogramme dar. Dabei können Entwickler das Framework nutzen, um auf diesem Gerüst das eigene Programm zu entwickeln. Durch die plattformübergreifende Kompatibilität sind die Anwendungen dann später auch in anderen Betriebssystemen nutzbar. 

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Was ist Microsoft Dynamics Navision?

Alles, was Sie über Microsoft Dynamics Navision (NAV) bzw. Business Central wissen müssen: Vor- und Nachteile, Kosten, Funktionen und vieles mehr.

Lesen Sie weiter

Was ist Microsoft Power Virtual Agents?

Mit Microsofts Power Virtual Agents haben Unternehmen die Möglichkeit leistungsfähige Dialog-Bots selbst zu erstellen.

Lesen Sie weiter

Metaverse – Hype oder die Zukunft?

Die GUS ERP GmbH wirft einen Blick auf die Zukunft des Metaverse.

Lesen Sie weiter