Weltweit zahlreiche ChatGPT-Konten gehackt

Vor allem Nutzer im Asia-Pacific-Raum sind betroffen: 100.000 ChatGPT-Konto-Zugangsdaten wurden weltweit erbeutet.

Systemhäuser, Softwareentwickler und -Anbieter sowie andere Dienstleister aus dem IT-Bereich sind stets darauf bedacht, ihre Produkte und Lösungen weiter zu entwickeln. Dabei steht auch eine fortwährende Sicherstellung von Sicherheit und Datenschutz im Vordergrund. Doch auch Hacker und andere Cyberkriminelle entwickeln ihre Taktiken stets weiter und können so immer wieder Daten erbeuten.

Stellenwert sicherer Passwörter und 2FA

Zu leichteren Zielen werden Nutzer t3n zufolge dann, wenn keine eindeutigen Passwörter verwendet werden oder aber eine Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht in Anspruch genommen wird. Dies ist nun auch scheinbar im Fall von zahlreichen ChatGPT-Konten passiert, wie t3n berichtet.

Info-Stealer (Informationsdiebe), welche üblicherweise auf Daten wie Cookies, Passwörter, Kredikarten-Informationen sowie andere, wichtige Informationen auf Browsern abgesehen haben, seien für den aktuellen Vorfall verantwortlich.

Über 100.000 Konten betroffen

T3n beruft sich auf einen Bericht der Group-IB, einem führenden Unternehmen für Cyber Security mit Hauptsitz in Singapur (vgl. Hannah Klaiber, 22.06.2023, t3n.de). Demzufolge seien über 100.000 von Dieben infizierte Geräte mit gespeicherten ChatGPT-Anmeldedaten identifiziert worden, wie t3n berichtet.

Entdeckt wurden die kompromittierenden Daten in Malware-Protokollen, welche auf Dark-Web-Marktplätzen aufgetaucht waren, so t3n. Betroffen seien vor allem Nutzer im asiatisch-pazifischen Raum. Indien sei dabei das am stärksten betroffene Land mit 12.632 gestohlenen Zugangsdaten.

Warum ChatGPT ein beliebtes Ziel darstellt

Dass große Anbieter, Service-Provider und Unternehmen im Allgemeinen attraktivere Ziele für Hacker/ Cyberkriminelle darstellen als der kleine Mittelständler um die Ecke liegt auf der Hand. Und ChatGPT und andere generative KI-Lösungen erleben derzeit einen regelrechten Boom.

Einsatz von ChatGPT in Unternehmen 

So werden auch die Tools zu interessanteren Zielen. Expertinnen und Experten der Group-IB hätten betont, dass immer mehr Mitarbeitende den generativen AI-Chatbot auch auf der Arbeit nutzten. Zum Einsatz kommen die Tools vor allem zur Optimierung des Kundenservices sowie zur Produktivitätssteigerung, wie t3n berichtet.

„Viele Unternehmen integrieren ChatGPT in ihre Arbeitsabläufe. Mitarbeitende geben geheime Korrespondenzen ein oder nutzen den Bot zur Optimierung des eigenen Codes. Da die Standardkonfiguration von ChatGPT alle Unterhaltungen speichert, könnte dies Bedrohungsakteuren ungewollt eine Fundgrube an sensiblen Informationen bieten, wenn sie die Zugangsdaten für das Konto erhalten“

- wie Dmitry Shestakov, Head of Threat Intelligence bei Group-IB, im t3n-Bericht zitiert wird (vgl. Hannah Klaiber, 22.06.2023, t3n.de). Über einen Zugang zu den Konten könnten somit Daten erbeutet werden, welche sich für gezielte Angriffe gegen Unternehmen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen ließen.

Weiterführende Informationen zum Umgang unterschiedlicher Unternehmen mit ChatGPT finden Sie im Artikel "Der AI Act der EU: Regulierung Künstlicher Intelligenz".

23 Juni 2023

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Die wachsende Bedeutung von Conversational User Interfaces

Wie sich Benutzeroberflächen in Anbetracht des aktuellen KI-Booms verändern, erfahren Sie hier.

Lesen Sie weiter

AI zunehmend beliebt: Wie wichtig ist KI im ERP?

Welche Rolle spielt künstliche Intelligenz für Unternehmen im Jahr 2023?

Lesen Sie weiter

Data Value: Wert von Daten im Zeitalter von KI & Co.

Von Big Data bis Data Analytics: Daten spielen in unserer digitalen Zeit eine große Rolle.

Lesen Sie weiter