Start-Ups aufgepasst: Der Digital Demo Day 2023 in Düsseldorf

Alles, was Sie über "Deutschlands größte B2B Start-Up Expo & Konferenz" wissen müssen: Wann, wo, Themen und Anmeldung.

Was DDD23
Wo Areal Böhler, Düsseldorf
Wann 17. August 2023 
Anmeldung   Hier direkt beim Veranstalter 

Als größte B2B-Start-Up Expo und Konferenz hat der "DDD" (Digital Demo Day) allerhand zu bieten. Am 17. August 2023 geht es auf insgesamt 5 Bühnen nur um Start-Ups, Best Practices, Innovationen und Investoren. Der DDD soll dabei sowohl das Wachstum als auch die Innovationskraft junger Unternehmen fördern. Teilnehmer der Veranstaltung im Kongresszentrum "Areal Böhler" in Düssel können sich auf über 250 Start-Ups freuen, die ihre Produkte sowie neueste Technologien präsentieren. Ein Tag. Zahlreiche Unternehmen. Und jede Menge neuer Input. 

Verwandt: So sieht die richtige ERP-Software für Start-Ups aus

Zu den Teilnehmern zählen neben jungen Unternehmen auch Führungskräfte und Investoren. Die Veranstaltung bietet dabei auch reichlich Gelegenheiten zum Networking. Unternehmen, die gerade damit beginnen, am Markt Fuß zu fassen, haben somit auf dem DDD die Chance, sich finanzielle Unterstützung dafür zu holen. 

Programm auf 5 Bühnen

Auf der Main Stage sprechen dem Veranstalter zufolge CEOs, Unternehmen und Thought Leader über Themen wie GreenTech, HealthTech und DeepTech. Die Start-Up Stage bietet jungen Unternehmen einen Rahmen, ihre Innovationen vorzustellen. Dabei warten 3.000€ Preisgeld auf das Unternehmen, das sich den 1. Platz beim Live-Pitch sichert.

Workshop und Innovation Stage

Auf der Workshop-Stage haben Teilnehmer dann die Möglichkeit, von Expertinnen und Experten aus der eigenen Branche zu lernen. Das Internet der Dinge (IoT) und Sustainability und Digitalisierung sind dabei nur zwei der Themenbereiche, um die es im August auf der Workshop-Stage gehen soll. Auf der Vision-Stage geht es, wie der Name bereits vermuten lässt, um die Zukunft von Technologie und Innovationen. Hier wird der Blick nach vorne gerichtet und die kollektive Innovationskraft gestärkt. 

Expo-Bereich

Schließlich lädt der Expo Bereich dazu ein, die über 250 Tech-Start-Ups kennenzulernen. Dabei sind Unternehmen aus NRW und Deutschland ebenso zu erwarten wie aus anderen Ländern. Hier gibt es reichlich Raum zum Kontakte knüpfen, Networking und allgemeinen Austausch. Interessierte Unternehmen haben zudem nach wie vor die Möglichkeit, sich über die Website des Veranstalters als Aussteller zu registrieren. 

Investors & Corporate Lounge

In der Investors & Corporate Lounge wird ein Rahmen für persönliche Gespräche geschaffen. Im Gegensatz zum Expo-Bereich hier jedoch in einem ruhigeren Rahmen für einen One-on-One-Austausch. Teilnehmern wird seitens des Veranstalters eine dedizierte Matchmaking-App zur Verfügung gestellt, über die sie sich hier zu Gesprächen verabreden können.

Interessiert? Auf der offiziellen Website des Events finden Sie die Agenda, die einen genauen Überblick darüber liefert, was wann wo passiert.

26 Juli 2023

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Der KfW ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

Unternehmen stehen zahlreiche Fördermittel zur Digitalisierung zur Verfügung. Im Folgenden beleuchten wir den ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit der KfW.

Lesen Sie weiter

ERP-Trends 2023-2024 - Und darüber hinaus

IoT, KI, Cloud & Co.: Wir werfen einen Blick auf wichtige Business-Software- und ERP-Trends, die uns voraussichtlich noch einige Jahre begleiten werden.

Lesen Sie weiter

ERP Megatrends: Wie sieht das ERP der Zukunft aus?

KI dominiert aktuell die Software-Trends. Doch welche Entwicklungen spielen sonst noch eine Rolle?

Lesen Sie weiter