Ein ERP-System für die Logistik

Ein ERP-System für die Logistik

Finden Sie heraus, worauf Sie bei der Suche nach einem ERP-System für die Logistik achten müssen.

Vor gut 10 Jahren gab es kein Logistikunternehmen, das sein gesamtes Lager-, Transport-, Arbeits- und Lieferkettenmanagement ohne die führende Supply-Chain-Management-Software verwalten konnte.

Heutzutage verändert sich die Landschaft grundlegend. ERP tritt über die neu gebildeten Ströme in die unerforschte Supply-Chain ein.

                            Kein Ort ist zu weit und keine Lieferung zu groß.

ERP-Systeme und Supply Chain Management rücken näher zusammen und wir sehen zunehmend, dass Unternehmen sich für ein ERP entscheiden.

Ein Best-of-Breed, bei dem jede Komponente von einem extra Spezialisten entwickelt wurde, wird immer noch von den größten Parteien bevorzugt, aber für kleinere Logistikunternehmer bietet ERP intern momentan mehr als genug.

Inhaltsverzeichnis 

SCM-Apps vom ERP-Anbieter

Bei der Auswahl von Unternehmenssoftware ist es wichtig, dass der Entwickler sowohl das Unternehmen als auch die Branche kennt, in der das Unternehmen tätig ist.

Natürlich kann diese Wahl von jedermann getroffen werden, aber es wäre schade, wenn ein derart wichtiger Teil des Unternehmens aufgrund von Anfängerfehlern versagt.

Anbieter mit Branchenerfahrung 

Ein Anbieter, der mit der Branche vertraut ist, kennt die Fallstricke und umgeht diese daher. Genau aus diesem Grund ist es ein großer Vorteil, dass Sie Supply-Chain-Management-Apps von Ihrem eigenen ERP-Anbieter erwerben können.

Der Anbieter kennt das Unternehmen und die IT-Abteilung und weiß, was im Unternehmen vorgeht. Dadurch kann dieser bei der Entwicklung der Software mitdenken und ist somit mehr als nur der Softwareentwickler.

Integration

Wenn Sie sich für verschiedene Anbieter für die Entwicklung von Unternehmenssoftware entscheiden, werden Sie auf ein paar Hindernisse stoßen, wie unter anderem auf die Integration.

Nicht jede Software kann gut mit einer anderen zusammenarbeiten, insbesondere wenn sie von unterschiedlichen Anbietern stammen. Da der Anbieter die aktuelle Software kennt oder entwickelt hat, ist die Integration mit den neuen Modulen kein Problem.

Module einer ERP-Software für die Logistik

Überschneidung besteht seit einiger Zeit, aber die ERP-Anbieter haben einen Weg gefunden, um sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Da alle Abteilungen dank des ERP-Systems miteinander verbunden sind, ergeben sich neue Möglichkeiten für die Verwaltung von Speicher, Transport- und Analysesoftware.

Analyse-Software

Insbesondere für saisonale oder zyklische Unternehmen können hierdurch große Vorteile erzielt werden. Beispielsweise hilft es dem Management, eine bessere Planung und eine bessere Abstimmung der Kapazitätsauslastung zu erreichen.

Die Analysesoftware kann Vorhersagen treffen, wie eine Zeitperiode in der nächsten Zeit ablaufen wird, anstatt, dass erst rückblickend analysiert werden kann.

Dies gibt Einblick in die betriebsreichen Monate, Wochen und sogar Tage, worauf entsprechend reagiert werden kann. Man könnte am Freitag einen zusätzlichen Arbeiter einsetzen, um den möglichen Engpass des Wochenendes zu reduzieren. Für eine übersichtliche, nutzerfreundliche Darstellung der Ergebnisse kommen dann beispielsweise BI-Dshaboards zum Einsatz

Lagerverwaltung

Lagerverwaltungssoftware wurde entwickelt, um die täglichen Aktivitäten im Lager zu verwalten. Sie verfolgt, was kommt, was gespeichert wird und was geht. Es ist sehr praktisch, wenn diese Art von Informationen mit dem ERP-System verknüpft ist und auch die anderen Abteilungen diese Informationen haben.

Transportmanagement

Für den Transport aller Materialien oder Produkte gibt es eine Transportmanagementsoftware. Diese hilft unter anderem dabei, die effizientesten Zeitpläne basierend auf dem zu erstellen, was die höchste Priorität hat.

Soll der Transport so günstig wie möglich sein oder ist es wichtig, dass er so schnell wie möglich geliefert wird. Die Software kann auch beim Transport von Nutzen sein. Sie verfolgt den Standort des Transports und kann den Kunden über die Ankunftszeit oder etwaige Verspätung informieren.

EDI in der Logistik 

Auch Electronic Data Interchange (EDI) hat für Logistik und SCM einen hohen Stellenwert. Durch entsprechende Systeme und eine grundlegende Standardisierung können Unternehmen wichtige Informationen in Echtzeit an weitere Glieder der SC übermitteln. 

Finden Sie die richtige ERP-Software für Ihr Unternehmen 

Die Suche nach einem geeigneten ERP-System stellt viele Unternehmen vor eine große Herausforderung. Denn am Markt tummelt sich eine Vielzahl von Anbietern und Systemen. Um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, epfiehlt sich daher die Nutzung eines neutralen, kostenfreien Vergleichstools

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Bestandsverwaltung mit der ERP-Software

Mit der Bestandsverwaltung in der ERP-Software haben Unternehmen Lagerbestände ebenso wie Bestände aus der Produktion immer im Blick.

Lesen Sie weiter

Mit unserer ERP-Beratung schnell passende Software finden

Die passende ERP-Software für das eigene Unternehmen zu finden ist oft schwer. Dank unserer ERP-Beratung finden Sie schnell und einfach Ihr ERP-System.

Lesen Sie weiter