Wie sicher sind Ihre ERP-Daten?

Wie sicher sind Ihre ERP-Daten?

Datenschutz und Fragen der Datensicherheit spielen in jedem Unternehmen eine wichtige Rolle. Insbesondere dann, wenn eine neue ERP-Software eingeführt werden soll.

Immer häufiger zieht es Unternehmen mit Ihren ERP-Lösungen in die Cloud. Auch viele Hersteller von ERP-Software setzen voll und Ganz auf dieses Modell und bieten bestimmte Bereiche künftig ausschließlich über eine Cloud an. Damit erreicht jedoch auch die Diskussion um die Sicherheit der Daten ein ganz neues Level. 

On-Premises sicherer als die Cloud?

Sind die Daten auf den hauseigenen Servern wirklich sicherer als in der Cloud oder ist man an dieser Stelle wohlmöglich einer Fehlannahme erlegen? Oftmals spielt hier das subjektive Gefühl der Datennähe eine Rolle, wenn man die Server im eigenen Haus unterhält. In der Cloud hat man selbst kaum Einfluss auf die Sicherheit der Daten, was schnell zur Ohnmacht und damit zur Annahme führt, die Daten seien weniger sicher. 

Was Unternehmen leisten müssten

In einem kürzlich erschienen Artikel der synko GmbH auf pressebox.de nimmt man sich genau dieser Frage an. Hierzu macht der Autor vier Punkte auf, die veranschaulichen, was nötig wäre, um Daten auf den hauseigenen Server so zu schützen, als dass sie Ansprüchen die Cloud-Betreiber an ihre eigene Datensicherheit stellen, ansatzweise gerecht werden. 

Expertise im eigenen Haus? 

Zunächst müsse man sich also die Frage stellen, wie es um die eigene Expertise im Haus bestellt sei. Hacker werden immer schneller und trickreicher um Zugriff auf fremde Daten zu erhalten. Die Weiterentwicklung der eigenen Sicherheitsmaßnahmen sei daher von zentraler Bedeutung. Gleichsam fehle es vielen Unternehmen an eben jener Expertise im eigenen Haus. 

Tiefe und Umfang der Expertise?

Ebenso gehe es um die Tiefe des Wissens im eigenen Unternehmen. Hier stelle sich auch die Frage nach Schulungen und Motivationsgraden der Belegschaft sowie nach dem Kompetenzgrad der IT-Mitarbeiter. Auch der Umfang des Wissens in den eigenen Reihen ist sicher entscheidend. Zu guter Letzt stellt sich die Frage, wie es um den physischen Zugang zu den Servern bestellt ist. Wie sind diese geschützt und wie einfach könnte sich jemand Zugriff zu diesen verschaffen?

Unternehmen nicht auf dem Niveau von Rechenzentren

Kaum ein Unternehmen können ehrlicherweise für sich beantworten, man sei auf dem absoluten Top-Niveau in all den hier genannten Punkten. Datensicherheit ist nicht das Kerngeschäft Ihres Unternehmens. Doch es ist das Kerngeschäft großer Cloud-Betreiber. Daher kann hier ein ganz anderes Niveau an Datensicherheit aufgerufen werden, als bei einzelnen Unternehmen. 

Pentagon vertraut Microsoft 

Selbst das Pentagon beauftragte im Jahr 2020 Microsoft für die Joint Enterprise Defense Infrastructure. Allein bei Microsoft beschäftige man 3.500 Ingenieure, die sich auf die Cybersicherheit spezialisiert haben. Kein Unternehmen kann da mithalten und seine lokalen Server besser schützen, als man es in den großen Rechenzentren könne. 

Sicherheitsrisiko bleibt bestehen

Gleichsam sind es auch eben die großen Rechenzentren, die deutlich attraktivere Ziele für Hacker darstellen. Und auch der Brand in einem OVHcloud-Rechenzentrum im März 21 zeigt, dass die Daten auch vor physischen Schäden nicht zu 100% geschützt werden können. 

16 April 2021

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Digitalisierung in Produktion und Logistik

Die Daten aus der Produktion und der Logistik lassen sich in der ERP-Software mit Technologien wie KI, IoT oder AR auf ganz neue Art und Weise nutzen.

Lesen Sie weiter

ERP-Plattform - Saubere Integration in SAP in nur 6 Wochen

Durch die Übernahme eines Werks, musste eine neue ERP-Plattform geschaffen werden, damit dieses in das bestehende SAP-System integriert werden konnte.

Lesen Sie weiter