godesys ist ERP-System des Jahres 2019

godesys ist ERP-System des Jahres 2019

Bereits zum vierten Mal konnte godesys sich die Auszeichnung „ERP-System des Jahres“ sichern.

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Der Mainzer Dienstleistungs- und Geschäftssoftware-Experte konnte sich in der Kategorie „Professionelle Dienstleistungen“ von der Konkurrenz absetzen und erneut die Auszeichnung „ERP-System des Jahres“ für sich verbuchen. Ausgezeichnet wurde godesys dabei vor Allem für den Kundennutzen, die Architektur und die Ergonomie und verwies damit die Vario Software AG auf Platz zwei und Sage auf Platz 3 in dieser Kategorie, wie einer entsprechenden Pressemitteilung von godesys vom 31.10.2019 zu entnehmen ist. 

ERP-System des Jahres Verleihung in Frankfurt

Bereits Mitte Oktober dieses Jahrs wurde im Rahmen des ERP-Kongresses im Frankfurter Hilton Hotel der Preis verliehen, der auch immer eine große Signalwirkung für Kunden und die gesamte Branche hat. Verliehen wurde der Preis vom Center for Enterprise Research (CER), welches im Fachbereich Wirtschaftsinformatik der Universität Potsdam angesiedelt ist. Eine zentrale Aufgabe des CER sei es, Technologie- und Wissenstransfer aus der Forschung hin zur Praxis zu ermöglichen. Bei der diesjährigen Ausgabe der Preisverleihung waren neben godesys noch 60 weitere Systeme nominiert, in der Kategorie, „Professionelle Dienstleistung“, die godesys für sich entscheiden konnte, standen insgesamt acht verschiedene Anbieter zur Wahl.

Anwenderfreundlichkeit und moderne Architektur 

Während der rund fünfmonatigen Auswahl konnte godesys die Jury vor allem mit Aspekten wie Forschung und Entwicklung, Technologie und Integrationsumfang, spezifische Funktionen sowie Kundennutzen und Ergonomie überzeugen. Die godesys-Lösung sei von der Jury insbesondere für seine Anwenderfreundlichkeit positiv bewertet worden. Ebenfalls positiv hervorgehoben wurde die benutzerfokussierte Open-Source-Philosophie und die Möglichkeiten die dem Anwender mit dem System offen stünden. Auch die moderne Architektur des ERP-Systems sei letztlich ausschlaggebend gewesen. 

Vorsitzender und Initiator des Preises, welcher erstmals 2007 ausgerufen wurde, Professor Dr. Nobert Gronau kommentierte: 

„Mit diesem Wettbewerb wollen wir insbesondere auf mittelständische Softwareanbieter aufmerksam machen, die für ihre Kunden exzellente, pfiffige und innovative Lösungen umsetzen.“

Godesys-Gründer und Vorstandsvorsitzender der godesys AG Godelef Kühl ergänzte: 

„Diese abermalige Auszeichnung freut und ehrt uns sehr, denn sie zeigt, dass wir mit unserem Streben nach steter Kundenorientierung und innovativer Software Unterstützung für den deutschen Mittelstand im digitalen Wandel genau richtig liegen. Zugleich ist der Preis ein Ansporn, unsere Lösungen weiterzuentwickeln und neue Tools sowie Erweiterungen für veränderte Anforderungen bereitzustellen. Denn diese Flexibilität und Anpassbarkeit sind heute wichtiger denn je.“ 

Führender ERP-Anbieter in Deutschland

Die kundenorientierten ERP-Lösungen von godesys konnten bereits in den Jahren 2009, 2010 und 2011 die Auszeichnung als „ERP-System des Jahres“ einheimsen. Mit mehr als 650 Kunden, die bereits godesys-Lösungen einsetzen gehört die godesys AG zu den führenden ERP-Anbietern in ganz Deutschland. 

11 Dezember 2019

ERP-Anpassungen zur Mehrwertssteuersenkung

Die Mehrwertssteuersenkung im Zuge des Konjunkturpaketes machen Anpassungen der ERP-Software notwendig. Abas stellt dazu einen Leitfaden bereit.

Lesen Sie weiter

Abas blickt auf 40 Jahre Unternehmensgeschichte zurück

Der ERP-Spezialist Abas feiert 40-jähriges Bestandsjubiläum. Gemeinsam blicken wir auf die letzten vier Jahrzehnte Unternehmensgeschichte zurück.

Lesen Sie weiter