Die ImPuls AG intensiviert Partnerschaft mit Pranke GmbH

Die ImPuls AG intensiviert Partnerschaft mit Pranke GmbH

Der Krefelder ERP-Spezialist ImPuls vertieft seine Zusammenarbeit mit der Pranke GmbH und erweitert so seine Expertise Im Bereich EDI.

Die Krefelder Impuls AG und der Experte in Sachen intelligenter Konvertersoftware und Datentransportplattform Pranke wollen künftig noch enger zusammenarbeiten. Das kündigte die Pranke GmbH in einer Pressemitteilung vom 03.02.2021 auf pressebox.de an. Mit Pranke sichert sich die ImPuls AG vor Allem langjährige Expertise in EDI-Projekten in der Textilbranche. 

„Im schnellen und sicheren Datenaustausch zwischen unseren und den Kunden von Pranke liegen immense Einsparpotentiale, sofern die Einführung unkompliziert und kurzfristig von statten geht. Mit dem qualifizierten Personal auf beiden Seiten ist das durch diese Partnerschaft nun gewährleistet.“ - Rainer Markwitz, Vorstand der ImPuls AG.

eBiss-Software über Schnittstellt im ImPuls-ERP-System verfügbar

Die Pranke GmbH Stellt fortan ihre eBiss-Software mittels einer Schnittstelle für ImPuls-Kunden innerhalb der ImPuls fashion XL ERP-Software zur Verfügung. eBiss ist eine Software speziell für den Datenaustausch zwischen Anwendungen innerhalb und auch außerhalb des eigenen Unternehmens. 

Direkte und einfache Anpassung an individuelle Bedürfnisse

Mit dieser lassen sich unternehmensspezifische Prozesse grafisch abbilden und ermöglicht eine schnelle Anbindung neuer Handelspartner durch ein vorgefertigtes EDIFACT-Mapping, heißt es in der Pressemitteilung. Nach der Installation des neuen Programmes seien ImPuls-Kunden dann direkt in der Lage die digital abgebildeten Prozesse nach den eigenen Bedürfnissen anzupassen und zu verändern. 

Datenübertragung via eGate

Die Übertragung der EDI-Daten erfolge dann über das von Pranke eigens aufgesetzte VAN namens eGate. Diese diene rund 8.000 Nutzern als Plattform für die EDI-Datenaustausch. So sei praktisch jeder Partner für den eGate-Kunden erreichbar. 

10 Februar 2021

Was wenn der IT-Partner pleitegeht?

Die Corona-Krise hat für Unsicherheit in vielen Unternehmen gesorgt. Doch was, wenn der eigene IT-Partner auf einmal pleite geht?

Lesen Sie weiter

ERP-Implementierung: Was ist ein Lastenheft?

Zur Einführung einer neuen ERP-Software empfiehlt es sich im Vorfeld ein detailliertes Lastenheft anzulegen. Was dieses enthalten muss und wozu all das wichtig ist, lesen Sie hier.

Lesen Sie weiter