cloud-markt-waechst-weiter

Der Cloud-Markt wächst weiter

Cloud-Hosting erfreut sich auch in Zukunft Prognosen zufolge zunehmender Beliebtheit.

In den 2010er Jahre wurde erstmals Software über die Cloud bereitgestellt.

Mittlerweile haben sich Cloud Services bzw. Cloud-Hosting zu einem etablierten Markt entwickelt, der konventionellen On-Premises Lizenzmodellen zunehmend Konkurrenz macht. 

Warum die Cloud?

Von Cloud-basierter Software ist dann die Rede, wenn sich System und Hardware nicht etwa im Besitz des Unternehmens befinden, welches die Software nutzt, sondern durch einen externen Anbieter – wie den Cloud-Betreiber – bereitgestellt werden. 

Vorteile Cloud-basierter Software

Für Unternehmen geht dies mit zahlreichen Vorteilen einher. Die Einführung einer Cloud-Lösung gestaltet sich zumeist wesentlich unkomplizierter als bei einer On-Premises Implementierung, sodass die Software oftmals noch am selben Tag verfügbar ist. 

Auch entsteht Unternehmen kein extensiver Aufwand bei der Wartung- und Instandhaltung von Hard- und Software, da diese Maßnahmen vom Anbieter übernommen werden. 

Der aktuelle Cloud-Markt

Laut dem Technology Market Outlook „Cloud-Hosting” von Statista ist für dieses Jahr ein Umsatz von 84.555 Millionen Euro auf dem Cloud-Hosting-Markt zu erwarten. 

USA nach wie vor Vorreiter

Im globalen Vergleich wird dabei nach wie vor der Großteil in den Vereinigten Staaten erwirtschaftet. Allein hier wird ein Umsatz von 39.930 Millionen Euro erwartet. 

Cloud-Hosting-Markt bis 2025

Auch in den kommenden Jahren wird ein deutliches Wachstum erwartet. Statista zufolge liegen die Erwartungen hier im Bereich einer Compounded Annual Growth Rate (CAGR) von 20,7/ bis 2025.

Demzufolge ist im Jahr 2025 mit einem globalen Marktvolumen von 216.419 Millionen Euro zu rechnen. 

Globales Marktvolumen verdoppelt

Sofern die Prognosen korrekt sind, hätte sich das globale Marktvolumen von Cloud-Hosting somit binnen gerade einmal 5 Jahren mehr als verdoppelt. 

21 August 2020

Im Lockdown das neue ERP-System einführen?

Ja, das geht. Das bewies nun ein Maschinenbauer aus Baden-Württemberg der die Corona-Krise nutzt und abasERP implementiert.

Lesen Sie weiter

HDE und Google starten Digitalisierungsprogramm

Der Handelsverband Deutschland (HDE) und Google starten gemeinsam ein breites Digitalisierungsprogramm für den Einzelhandel.

Lesen Sie weiter