Abus mit ERP-Software von IFS in die Cloud

Abus mit ERP-Software von IFS in die Cloud

Das Unternehmen für Sicherheitstechnik Abus harmonisiert seine ERP-Prozesse in der Cloud und greift dabei auf die Dienste von IFS zurück.

Abus bietet seinen Kunden ein breites Spektrum an Sicherheitstechnik für zu Hause an. Aber auch für die gewerbliche und die mobile Sicherheit hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Wetter diverse Lösungen parat. Die bis dato uneinheitliche ERP-Landschaft mit vielen verschiedenen Anwendungen verschiedener Anbieter soll nun in Einklang gebracht werden. 

Steigenden Anforderungen gerecht werden

Das stetige Wachstum des Unternehmens geht mit stetig neuen Herausforderungen einher. Steigende Anforderungen seitens der Privat- und Gewerbekunden führen nun dazu, dass man sich auf Seiten Abus nun entschied die Systemlandschaft über alle Standorte hinweg zu harmonisieren. 

ERP-Software von IFS

Mit IFS Cloud will man nun den Schritt wagen. Dabei werden alle Systeme auf einer Plattform konsolidiert. Diese liefert vollständig integrierte Funktionen für die Fertigung, die Produktion, die Wartung, die Logistik und den Vertrieb. Darüber hinaus werden auch die Bereiche Personalwesen und Finanzbuchhaltung funktional abgedeckt. 

Mehr Transparenz in der Wertschöpfung

Dank der Zusammenführung der Geschäftsprozesse bei nur einem einzigen Softwareanbieter in einer einzigen Lösung, kann eine höhere Transparenz erreicht werden. Diese dient der Geschäftsführung, um die eigenen Wachstumspläne nahhaltig voranzutreiben. 

Einheitliche ERP-Software über alle Standorte hinweg

IFS Cloud bietet zudem konfigurierbare Dashboards, die es Anwendern ermöglichen alle Geschäftsprozesse mit einer fertigungsspezifischen Schnittstelle zu standardisieren. (vgl. digital.manufacturing-maganzin.de vom 10.08.2021) Dabei wird die Lösung in allen deutschen Standorten, wie auch in den diversen Niederlassungen in 12 verschiedenen Ländern implementiert. 

„Wir haben uns für IFS Cloud entschieden, um unsere globalen Geschäftsabläufe zu harmonisieren – ein wichtiger Schritt, um das angestrebte zukünftige Wachstum zu realisieren. Die Lösung bündelt alle Funktionen, die wir für mehr Effizienz benötigen. Eine einheitliche Sicht auf unsere Daten zu haben, ermöglicht uns nicht nur die Optimierung unserer eigenen Prozesse, sondern auch die zu unseren Kunden.“ - Dr. Thomas Becker, Mitglied der Geschäftsführung bei Abus

ERP-Software speziell für die Fertigungsindustrie 

Auch aus Seiten von IFS freue man sich über die neue Geschäftsbeziehung zu Abus. Die Fertigungsindustrie sei seit Jahren eine Schlüsselbranche für IFS und man sei stolz darauf mit IFS Cloud eine konkurrenzlose Branchentiefe bieten zu können, fügt Marcus Pannier, Managing Director DACH bei IFS hinzu. 

Die IFS-Lösung werde sich maßgeblich auf die Effizienz in allen Bereichen der Wertschöpfungskette, wie auch auf die Innovation bei Abus auswirken, so Pannier weiter. Man freue sich darauf, auch Teil der weiteren digitalen Transformation bei Abus zu sein. 

30 August 2021

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Digitalisierung im HR-Management vorantreiben

In einer aktuellen Studie von BPM und dem Ethikbeitrat HR-Tech wurden nach der Einschätzung zu KI und modernen Technologien im HR-Management gefragt.

Lesen Sie weiter

Strategische Partnerschaft zwischen Lexbizz und Shipcloud

Cloud-ERP-Anbieter Lexbizz hat eine strategische Partnerschaft mit Shipcloud angekündigt. Was das für die Kunden bedeutet, lesen Sie hier.

Lesen Sie weiter