7 Argumente für Cloud-ERP

Auch wenn die wirtschaftliche Lage volatil ist: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein neues ERP-System aus der Cloud.

Egal ob Pandemie, Krieg oder Klimawandel: Die Lage der Wirtschaft ist heikel. Ganze Branchen sorgen sich um ihre Existenz. In diesen schwierigen Zeiten ein IT-Großprojekt anzugehen und in ein neues ERP-System zu investieren, scheint riskant.

Aber ist es das wirklich?

Auch wenn es zunächst vielleicht nicht danach aussieht: Es gibt starke Gründe dafür, gerade jetzt sein ERP-System zu erneuern – und im Zuge dessen in die Cloud zu wechseln. Die sieben stärksten Argumente für diesen Schritt lesen Sie in diesem Artikel.

Argument #1: Sie senken Ihre IT-Kosten

Cloud-ERP-Systeme, die im Software-as-a-Service-Modell angeboten werden, können monatlich gemietet werden: Sowohl die Hard- als auch die Software wird vom Anbieter praktisch ‚schlüsselfertig‘ angeboten und können binnen kürzester Zeit eingerichtet und benutzt werden. Damit vermeiden Sie bereits im ersten Schritt die hohen Initialkosten, die bei der Anschaffung eines neuen On-Premises-Systems mit moderner Hardware typischerweise entstehen.

Doch auch die Folgekosten fallen bei Cloud-ERP-Systemen deutlich niedriger aus, da Sie sich nie wieder um die Wartung von Anlagen, das Anlegen von Sicherungskopien oder um Software-Updates kümmern müssen: All das erledigen die Anbieter beim SaaS-modell nämlich selbst, ohne dafür zusätzliche Kosten aufzurufen. Die Anschaffung eines neuen Cloud-ERP-Systems ist eine Investition, die sich langfristig durch wesentlich niedrigere IT-Kosten auszahlt!

Argument #2: Sie gewinnen Flexibilität

Wenn Sie ein lokales Rechenzentrum planen, setzt Ihnen Ihr Budget harte Grenzen. Für große Cloud-Anbieter wie Microsoft bestehen diese Grenzen jedoch nicht: sieh haben so viele Kunden und Einnahmen, dass sie unfassbar hohe Summen in ihre Hardware investieren können. Die Ressourcen, die sie somit zur Verfügung stellen können, sind praktisch grenzenlos. Daher können Sie ein modernes Cloud-ERP-System zu jeder Zeit kurzfristig hoch- oder herunter skalieren, Nutzerzugänge lassen sich jederzeit hinzubuchen oder abbestellen. Somit sind sie auf jede Entwicklung optimal vorbereitet, ohne Ihre finanziellen Ressourcen dauerhaft binden zu müssen.

Argument #3: Mehr Effizienz im Online-Handel

E-Commerce ist die Zukunft. Um die Möglichkeiten des Online-Handels jedoch voll zu nutzen, sollten Sie nicht nur einen eigenen Online-Shop betreiben. Auch die Präsenz auf den großen Plattformen und Marktplätzen wie Ebay oder Amazon ist heute ein Muss, wenn Sie online erfolgreich sein wollen.

Mit einem ERP-System der neuen Generation können Sie alle Verkaufskanäle, die Sie im Zuge Ihrer digitalen Strategie nutzen wollen, aus der gleichen Lösung heraus steuern und Bestellungen, Bestände und Preise automatisch synchronisieren. So verschlanken Sie nicht nur die wesentlichen Prozesse und gewinnen an Effizient hinzu, sondern werden auch den immer weiter wachsenden Anforderungen von Online-Käufern gerecht.

Argument #4: Sie sind überall einsatzfähig

Homeoffice ist heute ein fester Bestandteil der modernen Arbeitswelt. Dabei ist es egal, ob Arbeitnehmer wirklich zuhause an ihrem Schreibtisch, mit dem Laptop auf der Couch oder vielleicht sogar auf der Terasse sitzen. Auch Außendienstmitarbeiter müssen regelmäßig auf die Systeme ihrer Firma zugreifen, um zum Beispiel Kunden aktuelle Preise nenne zu können.

ERP-Systeme früherer Generationen sind auf diese neue Lebens- und Arbeitswirklichkeit nicht ausgerichtet. Sie erfordern ein lokales Netzwerk oder eine komplizierte und langsame Verbindung zum Beispiel via VPN-Tunnel.

Aktuelle ERP-Systeme hingegen, die aus der Cloud bereitgestellt werden, können überall gleichermaßen komfortabel genutzt werden. Es braucht lediglich eine Internetverbindung und einen Browser, um die Software voll zu nutzen, sodass Mitarbeitende praktisch immer und überall einsatzfähig sind.

Argument #5: Sie bleiben immer zukunftsfähig  

Es vergeht kein Jahr, in dem Brüssel oder Berlin keine neuen Gesetze erlassen. Nicht selten betreffen sie auch den Handel. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen ändern sich also kontinuierlich – mit teilweise großen Auswirkungen auf Unternehmensprozesse und damit auch auf die Software, mit der Sie diese Prozesse erledigen.

Darüber hinaus verändern sich auch die Anforderungen des Marktes. Noch vor fünfzehn Jahren war ein Online-Shop ein ‚Kann‘ – heute hingegen ist es ein absolutes Muss, auch im E-Commerce aktiv zu werden. Wie aber wollen Sie an Ihr altes ERP-System einen modernen Online-Shop anschließen?

Je älter Ihr ERP-System ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie notwendige Anpassungen in Ihrer Software nur schwer oder gar nicht umsetzen können – und dass die fehlenden Funktionen oder Einstellungsmöglichkeiten entweder gar nicht nachgeliefert oder nur gegen teures Geld eingekauft werden können.

Mit einer modernen Cloud-ERP-Lösung hingegen sind Sie hier auf der sicheren Seite – denn bei Angeboten im SaaS-Modell werden Updates regelmäßig, automatisch und vor allem ohne zusätzliche Kosten in das laufende System eingespielt. Immerhin müssen die Anbieter dafür sorgen, dass ihre Miet-Modelle für die Kunden auch langfristig attraktiv bleiben. So sind sie den gesetzlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen Ihrer Branche jederzeit gewachsen.

Argument #6: Sie entlasten Ihre Mitarbeitenden

In modernen ERP-Lösungen können Sie die meisten Routineaufgaben automatisieren. So steigern Sie nicht nur die Effizienz Ihres Unternehmens, sondern entlasten auch Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sodass sie sich um wichtigere Themen wie beispielsweise den Kundenservice kümmern und ihre Potenziale voll ausschöpfen können.

Argument #7: Die Zeit drängt!

Die Digitalisierung gestaltet den Markt grundsätzlich um, und die aktuellen globalen Krisen wirken dabei wie ein Brandbeschleuniger. Der Druck auf Händler wächst beständig. Um zu überleben, müssen Sie alles auf den Prüfstand stellen und an jeder Stellschraube drehen, die Ihnen zur Verfügung steht. Eine schlanke, moderne IT mit möglichst niedrigen Kosten gehört uneingeschränkt dazu!

Alle Informationen zu Cloud-ERP-Systemen auf einen Blick

ERP-Systeme, die aus der Cloud bereitgestellt werden, bieten kleineren und mittleren Unternehmen die Möglichkeit modernste Software zu nutzen - ohne hohe Investitionen und hohe laufende Kosten.

Erfahren Sie im kostenlosen E-Book:

✓ Wie funktioniert die Cloud?

✓ Wie profitieren Unternehmen vom Einsatz eines Cloud-ERP-Systems?

✓ Sind Cloud-ERP-Systeme wirklich sicher?

✓ Wie finde ich den passenden Cloud-ERP-Anbieter?

Laden Sie das E-Book kostenlos herunter!

Kategorie: Cloud

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Vorteil Cloud: Physische Sicherheit in Rechenzentren

Rechenzentren sind hochkomplexe und anfällige technische Systeme. Wie gut sichern Cloud-Anbieter ihre Anlagen ab? Die Antwort lesen Sie hier.

Lesen Sie weiter

Multicloud im Mittelstand: Nichts für Anfänger?

Immer mehr Unternehmen kombinieren technologische Plattformen und Applikationen unterschiedlicher Cloud-Anbieter miteinander.

Lesen Sie weiter

40 Länder innerhalb neun Monaten durch Cloud ERP angebunden

Lesen Sie mehr zu den Herausforderungen und Zielen im Projekt und warum auch Sie über eine SAP 2-Tier-Strategie Ihre Tochtergesellschaften implementieren und integrieren sollten.

Lesen Sie weiter