Ist Online ERP etwas für Sie?

Ist Online ERP etwas für Sie?

Finden Sie heraus, ob ein Online-ERP-System zu Ihrem Unternehmen passt.

Es ist in der Tat so, dass es Hunderte, wenn nicht Tausende, Faktoren gibt, auf die sie achten sollten, wenn Sie ein Online-ERP-System in Betracht ziehen. Um aber zu verhindern, dass sie sich davon überwältigen lassen, sollten Sie einfach anfangen. Um den Unternehmen den Einstieg zu erleichtern, hat die renommierte Beratungsagentur PWC eine einfache Matrix entwickelt.

Diese Matrix vergleicht zwei wichtige Variablen: die Größe Ihres Unternehmens und die gewünschte Komplexität des ERP-Systems. Viele Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, können eine dieser beiden Hauptkategorien zugeordnet werden.

Die gewünschte Komplexität des Online-ERP-Systems

Es ist offensichtlich, dass die gewünschte Komplexität einen wichtigen Einfluss auf Ihre Wahl hat. Da Cloud-ERP-Systeme im Allgemeinen etwas weniger flexibel sind und über tiefgehende Funktionen verfügen, entscheiden sich Unternehmen mit einfacheren Geschäftsprozessen eher für ein Online-ERP-System.

Mit diesem Parameter stellt sich jedoch die problematische Frage;  Wie kann "Komplexität" gemessen werden? Obwohl diese Variable nach wie vor schwer zu quantifizieren ist, können Sie folgende Punkte in Betracht ziehen;

  •  die Anzahl der Einstellungen, die erforderlich sind, bevor das System verwendet werden kann;
  •  das gewünschte Ausmaß und die Art der Funktionalitäten;
  •  die Einfachheit, mit der das ERP-System in andere Systeme integriert werden kann.

Wenn Grundfunktionalitäten, minimale Anpassungen und eingeschränkte Integrationsmöglichkeiten für Sie kein Problem sind, ist ein Online-ERP-System für Ihr Unternehmen sehr gut geeignet.

Dies bedeutet im Übrigen nicht, dass komplexe Geschäftsprozesse per Definition für ein ERP-System in der Cloud nicht ausgewählt werden können. Eine wichtige Ausnahme ist der Einsatz von hybriden ERP-Systemen.

Bei hybriden ERP-Systemen werden viele (häufig die wichtigsten) Funktionalitäten von einem traditionellen lokalen ERP-System unterstützt, während andere Anwendungen über Cloud-basierte ERP implementiert werden. Unternehmen mit mehreren Standorten können sich dafür entscheiden, bestimmte Standorte mit Online-ERP unterstützen, während sich die Zentrale für eine Implementierung vor Ort entscheidet.

Die Größe des Unternehmens

Online-ERP ist bei KMU besonders beliebt, da die Kosten für Implementierung und Support relativ niedrig sind. Viele große, komplexe Unternehmen glauben, dass Cloud-basierte Systeme ihre Anforderungen noch nicht erfüllen, obwohl sie für kleinere Unternehmensbereiche geeignet sind. Wie Sie auf dieser Website weiterlesen können, ist diese Matrix ein guter Ansatz für die Verwendung von Cloud ERP.

Entspricht die Matrix der Realität?

Diese Matrix ist ein sehr ansehnlicher Ansatz für das Entscheidungsverhalten von Unternehmen in der Realität. KMU sind bei der Wahl von Online ERP den großen Unternehmen voraus. Diese Systeme sind in Bereichen, in denen Geschäftsprozesse oft sehr komplex sind, wie beispielsweise der Produktionssektor, viel weniger beliebt. Dienstleister für Unternehmen können auch komplexe Systeme benötigen, aber im Allgemeinen können sie mit einem "einfachen" ERP-System besser umgehen. In diesem Bereich wird dann häufig eine Cloud-ERP-Lösung gewählt.

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten
Lieferant des Monats

Agiles Change-Management in der Lebensmittelindustrie

Die GUS Deutschland GmbH zeigt auf, wie ein agiles Changemanagement in der Lebensmittelindustrie hilft den gegenwärtigen Herausforderungen gerecht zu werden.

Lesen Sie weiter
Lieferant des Monats

Datenmanagement bei ERP- und CRM-Systemen

An zu wenig Daten liegt es nicht: Unternehmen verfügen heutzutage über nahezu unerschöpfliche Datenquellen.

Lesen Sie weiter