Ist Online ERP etwas für Sie?

Ist Online ERP etwas für Sie?

Finden Sie heraus, ob ein Online-ERP-System zu Ihrem Unternehmen passt.

Es ist in der Tat so, dass es Hunderte, wenn nicht Tausende, Faktoren gibt, auf die sie achten sollten, wenn Sie ein Online-ERP-System in Betracht ziehen. Um aber zu verhindern, dass sie sich davon überwältigen lassen, sollten Sie einfach anfangen. Um den Unternehmen den Einstieg zu erleichtern, hat die renommierte Beratungsagentur PWC eine einfache Matrix entwickelt.

Diese Matrix vergleicht zwei wichtige Variablen: die Größe Ihres Unternehmens und die gewünschte Komplexität des ERP-Systems. Viele Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, können eine dieser beiden Hauptkategorien zugeordnet werden.

Die gewünschte Komplexität des Online-ERP-Systems

Es ist offensichtlich, dass die gewünschte Komplexität einen wichtigen Einfluss auf Ihre Wahl hat. Da Cloud-ERP-Systeme im Allgemeinen etwas weniger flexibel sind und über tiefgehende Funktionen verfügen, entscheiden sich Unternehmen mit einfacheren Geschäftsprozessen eher für ein Online-ERP-System.

Mit diesem Parameter stellt sich jedoch die problematische Frage;  Wie kann "Komplexität" gemessen werden? Obwohl diese Variable nach wie vor schwer zu quantifizieren ist, können Sie folgende Punkte in Betracht ziehen;

  •  die Anzahl der Einstellungen, die erforderlich sind, bevor das System verwendet werden kann;
  •  das gewünschte Ausmaß und die Art der Funktionalitäten;
  •  die Einfachheit, mit der das ERP-System in andere Systeme integriert werden kann.

Wenn Grundfunktionalitäten, minimale Anpassungen und eingeschränkte Integrationsmöglichkeiten für Sie kein Problem sind, ist ein Online-ERP-System für Ihr Unternehmen sehr gut geeignet.

Dies bedeutet im Übrigen nicht, dass komplexe Geschäftsprozesse per Definition für ein ERP-System in der Cloud nicht ausgewählt werden können. Eine wichtige Ausnahme ist der Einsatz von hybriden ERP-Systemen.

Bei hybriden ERP-Systemen werden viele (häufig die wichtigsten) Funktionalitäten von einem traditionellen lokalen ERP-System unterstützt, während andere Anwendungen über Cloud-basierte ERP implementiert werden. Unternehmen mit mehreren Standorten können sich dafür entscheiden, bestimmte Standorte mit Online-ERP unterstützen, während sich die Zentrale für eine Implementierung vor Ort entscheidet.

Die Größe des Unternehmens

Online-ERP ist bei KMU besonders beliebt, da die Kosten für Implementierung und Support relativ niedrig sind. Viele große, komplexe Unternehmen glauben, dass Cloud-basierte Systeme ihre Anforderungen noch nicht erfüllen, obwohl sie für kleinere Unternehmensbereiche geeignet sind. Wie Sie auf dieser Website weiterlesen können, ist diese Matrix ein guter Ansatz für die Verwendung von Cloud ERP.

Entspricht die Matrix der Realität?

Diese Matrix ist ein sehr ansehnlicher Ansatz für das Entscheidungsverhalten von Unternehmen in der Realität. KMU sind bei der Wahl von Online ERP den großen Unternehmen voraus. Diese Systeme sind in Bereichen, in denen Geschäftsprozesse oft sehr komplex sind, wie beispielsweise der Produktionssektor, viel weniger beliebt. Dienstleister für Unternehmen können auch komplexe Systeme benötigen, aber im Allgemeinen können sie mit einem "einfachen" ERP-System besser umgehen. In diesem Bereich wird dann häufig eine Cloud-ERP-Lösung gewählt.

Lesen Sie mehr über:
ERP System Online-ERP. Cloud KMU
Einzelhandel

Dokumentenmanagement im Einzelhandel

Die Ablage von Dokumenten ist gerade für kleinere Einzelhändler ein lästiges Übel. Doch Dokumentenmanagementsysteme schaffen da Abhilfe

Lesen Sie weiter
Einzelhandel

Multi Channel im Einzelhandel

Immer wieder liest man von Multi Channel Marketing, Omni-Channel-Strategien oder auch Cross-Selling-Ansätzen. Was das alles mit dem Einzelhandel zu tun hat, hier.

Lesen Sie weiter