Fallbeispiele
Fallbeispiel: Welding GmbH &Co.KG

Fallbeispiel: Welding GmbH &Co.KG

Warum sich Welding für die ERP Software von HS - Hamburger Software entschieden hat.

Firma Welding GmbH &Co.KG
Sektor Handel
Arbeitsbereich Service und Handel im Bereich pharmazeutische Wirkstoffe, Hilfs- und Naturstoffe sowie Zusatzstoffe für Lebens- und Futtermittel
Angestellte/Benutzer 130 Mitarbeiter
Auswahl HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG

Fallbeispiel: Was war die Situation?

Im Laufe der Unternehmensgeschichte hat sich die Welding GmbH &Co.KG von einem reinen Handelsunternehmen zu einem deutlich breiten aufgestellten pharmazeutischen Dienstleister entwickelt. Neben einem Verkaufsbüro in Frankfurt und einer Tochtergesellschaft in Lyon pflegt das Unternehmen Geschäftsbeziehungen in über 60 Länder und vermarktet Pharmaprodukte, erschließt neue Quellen für Wirkstoffe, entwickelt diese sowie neue Arzneimittel und Rezepturen im Lebensmittelbereich. Dabei sind sie nicht Hersteller, sondern vielmehr Entwickler für deren Auftraggeber. Diese dynamische Weiterentwicklung erfordert ein leistungsfähiges und dem Unternehmen entsprechendes administratives System. Man suchte eine Software, mit der sich der Personalbereich zuverlässig und optimal organisieren lasse. 

Anforderungen: Was musste das ERP-System erfüllen?

Neben der zuverlässigen und optimalen Organisation des Personalbereiches, war die automatisierte Ablage von Dokumenten eine wesentliche Anforderung an das System. Man solle von verschiedenen Standorten auf die gleichen Dokumente zugreifen können. Die Digitalisierung der Personalakten ist eine elementare Herausforderung für das Unternehmen, da sie diese nicht outsourcen können. Man wolle zukünftig mit einer digitalen Version der Personalakte arbeiten und benötigte dementsprechend das zugehörige Modul an dieser Stelle. 

Ergebnis: Was hat die Implementierung gebracht?

Im Oktober 2009 sei die Software HS Personalwesen installiert worden und bereits im Januar 2010 wurde der Echtbetreib mit dieser aufgenommen. Das System laufe seitdem stabil und man erhalte rechtzeitig alle notwendigen Updates und die Änderungen seien anwenderfreundlich umgesetzt. Bei Fragen könne man sich immer direkt an die HS Profiline wenden und sei dort bestmöglich beraten. Auf Grund der guten Erfahrung die Welding GmbH &Co.KG mit der Personalwirtschaftslösung HS Personalwesen machte, entschied man sich zudem die Lösung HS Personalmanagement mit dem Modul Digitale Personalakte zu implementieren. Dabei spielen die streng vertraulichen Daten bezüglich der Mitarbeiter eine besondere Rolle. Man konnte keine externe Firma mit der Digitalisierung der Akten betrauen, weshalb man diese nun im eigenen Haus abwickeln müsse. Dies sei sehr aufwendig, doch einmal digitalisiert, wird die Akte ganz einfach über den Arbeitsplatz der Plus-Lizenz des HS-Dokumentenmanagements in das Archiv, in diesem Fall die Personalakte, gezogen. Dies laufe sehr schnell und einfach. Der Zugriff auf alle notwenigen Dokumente laufe tadellos und auch die Suche nach bestimmten Dokumenten sei gut gelöst worden. Man spüre bei Welding GmbH &Co.KG eine deutliche Erleichterung der Arbeiten an vielen Stellen. 

Lieferant des Monats

Produktportfolio

Artikel - Fit für die digitale Zukunft

Lesen Sie weiter
Lieferant des Monats

Fallstudie Hammerbacher - abas

Warum sich Hammerbacher für ein ERP-System von abas entschieden hat.

Lesen Sie weiter