ERP-Systeme in projektbasierten Unternehmen

ERP-Systeme in projektbasierten Unternehmen

In projektbasierten Unternehmen greifen traditionelle ERP-Systeme meist zu kurz. Die projektorientierte Lösung von Deltek schafft Abhilfe.

Mit einem klassischen ERP-System wurden zumeist Anforderungen rund um die Fertigungsindustrie gelöst, genauer gesagt, man brachte eine Softwarelösung in ein Unternehmen ein, welche die betriebliche Ressourcenplanung unterstützt. Dass ein solches System sich für moderne projektbasierte Unternehmen heute nicht eignet ist offenkundig, doch was genau müssen ERP-Systeme in solchen eigentlich leisten? Und welchen Mehrwert können diese für eben jene projektbasierten Unternehmen mit sich bringen? Wir wollen einen Blick auf die wesentlichsten Vorteile eines projektorientierten ERP-Systems werfen und anhand der smarten Lösungen des weltweit führenden Anbieters von Unternehmenssoftware für Consulting- und Engineering-Unternehmen Deltek aufzeigen, wie solche spezifischen ERP-Systeme arbeiten. 

Verwaltung aller Geschäftsprozesse

Projektbasierte ERP-Systeme können als zentrale Systeme zur Verwaltung umfassender Geschäftsabläufe in Unternehmen, die vorwiegend Projektarbeit leisten, verstanden werden. In derartigen Systemen werden verschiedene Unternehmensdaten zusammengeführt, wie etwa das Finanzwesen bzw. die Buchhaltung, das Kundenbeziehungsmanagement, sowie das interne Rechnungswesen. Darüber hinaus auch all jene Daten zur Beschaffung, zum Personalmanagement, zur Finanzplanung und letztlich zur Projektrealisierung. Wenn sich in einem Unternehmen alle spezifischen Vorgänge um Projekte drehen, entsteht die Notwendigkeit, alle projektbezogenen geschäftlichen Abläufe dreidimensional darzustellen und abzudecken. 

Transparenz und Effizienz

Projektorientierte Unternehmen benötigen letztlich die komplette Kontrolle, vollkommene Transparenz sowie maximale Effizienz für jeden einzelnen Aspekt ihrer Projektabläufe, Kosten und Ressourcen. Die in einem projektorientierten ERP-System von Deltek enthaltenen Funktionen, gewährleisten genau dies und sind dank der langen Erfahrung des Softwarehauses perfekt auf die Bedürfnisse aller projektbasierter Unternehmen abgestimmt. Mit den speziellen Lösungen Delteks lassen sich eine Vielzahl verschiedener Mehrwerte generieren. Wir wollen an dieser Stelle einen Blick auf die wesentlichsten werfen und dadurch herausstellen, warum der Einsatz eines solches ERP-System in projektbasierten Unternehmen Sinn ergibt. 

Steigerung des Projekterfolgs

Einer der wesentlichsten Vorteile durch den Einsatz eines derartigen ERP-Systems ist die Steigerung der Erfolgsquote bei Projekten. Mit smarten Tools zur Analyse der Daten, erhält der Anwender einen Einblick darin, welche seiner Projekte am erfolgreichsten und letztlich am profitabelsten sind. Anhand dieser Analysen lässt sich deutlich effizienter arbeiten und der Erfolg von Business-Development-Prozessen merklich steigern. Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus der effizienteren Ressourcenauslastung. Mit Personal- und Projektmanagementfunktionen innerhalb projektbasierter ERP-Lösungen kann der Anteil umsatzfördernder Tätigkeiten maximiert werden. 

Höhere Gewinne, verbesserter Cash-Flow

Auch lassen sich mit dem Einsatz eines ERP-Systems auf projektorientierter Basis höhere Gewinne generieren. Man erhält einen Einblick in die tatsächlichen historischen Projektkosten sowie in die Performance, die Risiken und Chancen, was eine entscheidende Voraussetzung für eine effizientere Preisgestaltungen schafft. Diese sorgt dann am Ende für stetig wachsende Gewinne. Ebenso lässt sich der Cash-Flow massiv verbessern, indem man Arbeits- und Materialkosten mit dem System immer den richtigen Projektebenen zuordnen kann. Dies gewährleistet eine optimierte und präzisiere Rechnungsstellung, mit der sich die Zeiten bis zum Zahlungseingang deutlich verkürzen. 

Alles immer im Blick

Durch vorgefertigte Formulare und Berichte mit Berücksichtigung aller gesetzlicher Bestimmungen, lässt sich auch das Financial Compliance automatisieren, was zum einen die Arbeit erleichtert und zu anderen die Qualität verbessert, da man nicht länger auf Mutmaßungen angewiesen ist. Rollenbasierte Informationen sorgen darüber hinaus für umfassende und zeitnahe Einblick in den Projektstatus und die Finanzen. So lassen sich Chancen und Risiken besser einschätzen und eine vollständige Kontrolle und Sichtbarkeit aller Prozesse wird ermöglicht. Erfahren Sie mehr zu den projektbasierten ERP-Lösungen von Deltek hier.

8 Oktober 2019

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Digitalisierung in Produktion und Logistik

Die Daten aus der Produktion und der Logistik lassen sich in der ERP-Software mit Technologien wie KI, IoT oder AR auf ganz neue Art und Weise nutzen.

Lesen Sie weiter

ERP-Plattform - Saubere Integration in SAP in nur 6 Wochen

Durch die Übernahme eines Werks, musste eine neue ERP-Plattform geschaffen werden, damit dieses in das bestehende SAP-System integriert werden konnte.

Lesen Sie weiter