5 häufige Fragen zum Thema ERP

5 häufige Fragen zum Thema ERP

Die Antworten auf 5 häufig gestellte Fragen rund ums Thema ERP finden Sie hier!

ERP ist eine Abkürzung für Enterprise Resource Planning. Hinter dem Begriff versteckt sich eine Softwarelösung, welche unternehmensrelevante Daten und Prozesse digital abbildet und so nicht nur als statische Datenbank, sondern als agiles Herzstück der Unternehmenssoftware agiert. In Zeiten der digitalen Transformation setzen immer mehr Unternehmen auf ERP Systeme, um mit Mitbewerbern Schritt zu halten. 
5 grundlegende Fragen rund um dieses aktuelle Thema werden im Folgenden beantwortet. 

Was sind die Vorteile eines ERP Systems? 

Ein geeignetes ERP System bringt diverse Vorteile mit sich. Zum einen schafft es eine homogene Plattform, auf der sämtliche Geschäftsprozesse abgebildet werden können. Durch die hohe Flexibilität bzw. Anpassbarkeit vieler Systeme kann das ERP System immer den entsprechenden Anforderungen des Unternehmens angepasst werden – auch, wenn sich diese mit der Zeit verändern. Zudem wird bei modernen ERP Systemen das Thema Nutzerfreundlichkeit bzw. Usability zunehmend wichtiger. Der Anwender steht also im Mittelpunkt. 

Wie teuer ist ein ERP System? 

Wie teuer die Einführung eines ERP Systems ist, hängt von diversen Faktoren ab. Unter anderem entscheidet vor allem der Installationstyp darüber, zu welchem Ausmaß bzw. wann das Unternehmen zur Kasse gebeten wird. Bei Cloud-basierten ERP Systemen handelt es sich generell gesprochen um ein Abonnement eines kompletten Servicepaketes (Software as a Service, kurz SaaS), für welches regelmäßig geringe Nutzungskosten pro User anfallen. Bei On-Premise Lösungen hingegen handelt es sich meist um eine vergleichsweise hohe Anfangsinvestition, welche jedoch den Vorteil hat, dass das Unternehmen die volle Kontrolle über die Hardware hat. Zudem gibt es auch sogenannte Open Source Lösungen, welche in der Standardversion meist kostenlos erhältlich sind. 

Was ist ein Lastenheft? 

Die Erstellung eines Lastenheftes ist einer der grundlegenden Schritte, die vor Einführung eines neuen ERP Systems getroffen werden müssen. Dabei handelt es sich um eine Auflastung von Anforderungen, die das neue System erfüllen muss. 

Seit wann gibt es ERP Systeme? 

Das Konzept bzw. die Grundidee hinter modernen ERP Systemen entstand tatsächlich bereits in den 1960er Jahren. Die ersten ERP Systeme dienten dabei primär der Materialbedarfsplanung in Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Zu dieser Zeit wurden sie noch als MRP Systeme (engl. Für Material Requirement Planning) bezeichnet. 

Was zeichnet ERP Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen aus? 

Kleine und mittelständische Unternehmen (kurz KMU) benötigen in der Regel weitaus weniger Funktionen als große, international agierende Unternehmen, die Teil komplexer Lieferketten sind. Aus diesem Grund bestehen ERP Systeme für KMU meist aus einer Basis-Software, welche sich jedoch durch entsprechende bzw. branchenrelevante Module ergänzen lässt. Die Oberfläche des ERP Systems ist durch die Beschränkung auf ausschließlich relevante Funktionen daher meist sehr übersichtlich. Wächst das Unternehmen, lässt sich ein geeignetes ERP System auch beispielsweise durch die Buchung zusätzlicher Funktionen oder Module an die neuen Anforderungen anpassen (vgl. applus-erp.de). 

15 Januar 2020

Starten Sie Ihre ERP-Auswahl

Finden Sie das richtige ERP-System für Ihr Unternehmen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist: Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
An welche Art von Kunden liefern Sie?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Geben Sie auch Fernunterricht?
Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Bieten Sie Pflege vor Ort an?

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
Importieren Sie auch Waren?
Exportieren Sie auch Waren?
An welche Art von Kunden liefern Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 2 von 2)

Sollte das System offline konsultiert werden können?
Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
Müssen Sie Kältemittel registrieren?

Welche Art von Versorgungsunternehmen haben Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeitet Ihre Organisation auf Projektbasis?
Arbeiten Sie mit vielen verschiedenen Akteuren zusammen?
Verwaltet Ihre Organisation Immobilien?
Führen Sie viele Wartung durch?
Brauchen Sie eine Zeiterfassung für Ihre Mitarbeiter?

Öffentlicher Sektor und NGOs

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Nämlich:
Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

Sammelgut/Teilladungen (LTL)
Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
FTL
Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
Dedicated Logistics
Transport für einen Auftraggeber

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
Importieren Sie Artikel?
Exportieren Sie auch Artikel?

Welche Art der Produktion betreibt Ihr Unternehmen?

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
Arbeiten Sie auf Projektbasis?
Möchten Sie Stunden im System erfassen?

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (fakultativ)

Fragen zu Ihrer Organisation

Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
Sind Sie international tätig?
Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
ERP-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den ERP-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Der Einfluss des Online-Handels auf die Logistik

Der Online-Handel boomt. Das hat vor Allem auf die Logistik massive Auswirkungen. Wie ERP-Systeme bei dieser Transformation unterstützen.

Lesen Sie weiter

Den Einkauf effizienter gestalten

Mit der Beschaffungsplattform Wucato optimierten Unternehmen ihren Einkauf und können gleichzeitig auf umfangreiche Analysetools zurückgreifen.

Lesen Sie weiter